Hühnerhaltung auf dem Bauernhof

Unterrichtseinheit

In dieser Unterrichtseinheit erwerben die Schülerinnen und Schüler Grundwissen über artgerechte und naturnahe Haltung von Hühnern auf einem konventionellen Bauernhof. Die speziellen Lebens- und Umweltbedingungen wie die Nahrungsaufnahme und die Anpassung an den natürlichen Lebensraum dieser Tierart werden anschaulich vermittelt. Die soziale Ordnung eines Hühnerhofes und die Aufgabenverteilung – insbesondere von Hahn und Henne – sowie die anatomischen Voraussetzungen einer erfolgreichen Fortpflanzung und die Entwicklung und Aufzucht der Küken werden erarbeitet.

  • Biologie / Ernährung und Gesundheit / Natur und Umwelt
  • Primarstufe, Sekundarstufe I
  • 8 Unterrichtsstunden
  • Ablaufplan
  • 8 Arbeitsmaterialien

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Die Unterrichtseinheit "Hühnerhaltung auf dem Bauernhof" vermittelt Basiswissen einer naturnahen und artgerechten Hühnerhaltung. Dieses Grundwissen ist die Voraussetzung für den Erwerb ökologischen Bewusstseins und einer kritischen Haltung gegenüber einer fabrikmäßigen Massentierhaltung in Legebatterien. Die Schülerinnen und Schüler lernen entsprechende Fachausdrücke und wenden diese im themenzentrierten Kontext richtig an.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das Thema "Hühnerhaltung auf dem Bauernhof" im Unterricht

Die Lehrkraft sollte den Schülerinnen und Schülern überzeugende Gründe für die Nachhaltigkeit einer ökologischen Tierhaltung nennen können. Dazu gehört die Kenntnis fabrikmäßiger Käfighaltung in Legebatterien, die Einhaltung sowie Verstöße gegen die Bestimmungen des Tierschutzes und Kenntnisse des Verbraucherschutzes für gesunde Lebensmittel wie Hühnerfleisch und Eierverzehr und die Kenntnis über nachhaltigen Artenschutz.

Vorkenntnisse

Es kann erwartet werden, dass Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter Vorwissen zum Thema "Hühner und Bauernhof" haben. Die Schülerinnen und Schüler können Angaben über allgemeine Lebens- und Umweltbedingungen dieser Tierart machen.

Didaktische Analyse

Die Grundkenntnis artgerechter Tierhaltung ist die Voraussetzung zur Erziehung eines ökologischen und nachhaltigen Bewusstseins. Mehr denn je ist die Erhaltung und der Schutz natürlicher Lebensräume zur nachhaltigen Zukunftsgestaltung notwendig, um den Lebensraum und die Umweltbedingungen zur Arterhaltung zu gewährleisten. Der "Hühnerhof" ist ein übersichtliches "biologisches Regelsystem", in dem die Abhängigkeiten von natürlichem Lebensraum und nachhaltiger Tierzucht anschaulich zu vermitteln sind. Die Gegenüberstellung von unnatürlicher und verstoßender Massentierhaltung in Käfigen und Legebatterien konterkarieren die natürliche Hühnerhaltung auf einem konventionellen Bauernhof, berühren emotional und bahnen ein ökologisches Bewusstsein an. Die jetzige Schülergeneration wird diejenige sein, die die Verantwortung zur Erhaltung unseres Planeten übernehmen wird.

Methodische Analyse

Die Methodenauswahl orientiert sich an den Erkenntnissen der neuro-biologischen Lernforschung. Der Rätselcharakter der Aufgabenstellungen stellt eine Herausforderung an den Ehrgeiz der Schülerinnen und Schüler die Aufgabe zu lösen, sich intensiver mit ihr zu befassen und sie konzentrierter zu bearbeiten als ein oberflächliches darüber hinweg Lesen. Das lineare Abfragen von vorher gegebenen Informationen schult bestenfalls das Erinnerungsvermögen, nicht aber die Fähigkeit, durch zirkuläres Fragen zu logischen Schlussfolgerungen zu kommen, die zum richtigen Ergebnis führen. Auch betont die Lernforschung, dass die Bestätigung oder die Korrektur eines Ergebnisses unmittelbar erfolgen sollte, um eine nachhaltige Abspeicherung im Langzeitgedächtnis zu gewährleisten. Die Arbeitsaufgaben fordern die Schülerinnen und Schüler auf, miteinander zu kommunizieren: sich zu beraten, zu diskutieren, ihre Kenntnisse auszutauschen und sich mitzuteilen. Die kommunikative Bereicherung durch Versprachlichung der Gedanken schafft eine Wirklichkeitsebene, die auf die Sache nachhaltig bezogen ist.

Den Zugriff auf das Downloadmaterial erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Unterrichtsmaterial "Hühnerhaltung auf dem Bauernhof" zum Download (PDF)

Unterrichtsmaterial "Hühnerhaltung auf dem Bauernhof" zum Download (Word)

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • wenden die erlernten Fachausdrücke kontextbezogen richtig an.
  • machen zur Bedeutung artgerechter und naturnaher Hühnerhaltung sachbezogene Angaben.
  • erwerben grundlegende Kenntnisse über die Tierfamilie "Huhn".
  • lesen, verstehen und interpretieren Sachtexte.
  • entnehmen Abbildungen und Symbolen Bedeutung und Informationen und deuten diese.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • tauschen ihr Wissen und ihre Erkenntnisse untereinander aus.
  • profitieren gegenseitig von ihren Gedanken und übernehmen sie zur weiteren Findung und Lösung von Lernprozessen.

Aus unserem Lehrer-Online-Shop



Autorin

Portrait von Sybille Harms-Fitzner
Sybille Harms-Fitzner

Zum Profil

Lizenzinformation

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.