Der Maikäfer und seine krabbelnden Artgenossen

In der Unterrichtseinheit "Käferkrabbelei" eignen sich die Schülerinnen und Schüler grundlegendes Wissen über die Insektengattung der Käfer an. Sie lernen die Lebensweise dieser Tiere kennen, ihren natürlichen Lebensraum und ihren Nutzen sowie ihren Schaden für die Umwelt.

  • Biologie / Ernährung & Gesundheit
  • Primarstufe, Sekundarstufe I
  • 10 Unterrichtsstunden
  • Ablaufplan, Recherche-Auftrag
  • 7 Arbeitsmaterialien

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Im Rahmen dieser Unterrichtseinheit erlangen die Schülerinnen und Schüler umfassendes Wissen zu (heimischen) Käfern, ihrem Lebensraum, typischen Körpermerkmalen, ihrer Fortpflanzung und ihrem Nutzen sowie auch Schaden für die Umwelt. Gleich zu Beginn entdecken die Schülerinnen und Schüler durch das Vergleichen gegebener Exemplare den kunstvollen Körperbau vieler Käfer und die Möglichkeit, einzelne Käferarten voneinander zu unterscheiden. Typische Körpermerkmale, wie zum Beispiel das Verhältnis zwischen Körper- und Fühlerlänge, helfen bei der Differenzierung.

Die einzelnen Themenstationen werden von den Schülerinnen und Schülern im individuellen Tempo in Einzel- oder auch Partnerarbeit durchgeführt:

  • Käferpuzzle (Zusammenlegen einer naturgetreuen Abbildung des größten Käfers der Welt, dem Riesenbockkäfer)
  • Bunte Käferwelt (Entstehung und Entwicklung von Insekten und Käfern, Artenreichtum)
  • Aussehen (Panzer, Giftdrüsen, Hörner, Zangen, Fühler, Flügel, Facettenaugen und vieles mehr)
  • Käferrekorde (vorgestellt werden der größte, der kleinste, der giftigste und der schnellste Käfer der Welt)
  • Fortpflanzung (Eiablage, Aussehen der Larven und Puppen, Dauer der Entwicklungszeit)
  • Wer war der Täter? (Marienkäfer, Kartoffelkäfer, Maikäfer und Borkenkäfer werden steckbriefartig vorgestellt und ihre Nachteile für die Umwelt thematisiert)
  • Käferparade (Benennung von Käfern nach einer "verrätselten" Anweisung)

Das Anfertigen von naturgetreuen Zeichnungen im Kunstunterricht oder das Schreiben von Geschichten zum Thema Käfer im Deutschunterricht ergänzen und intensivieren die Arbeit.

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Unterrichtsmaterial "Käferkrabbelei" zum Download (PDF)

Unterrichtsmaterial "Käferkrabbelei" zum Download (Word)

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erwerben grundlegendes Wissen über Lebensweise und Aussehen der Gattung Käfer.
  • lernen heimische Käferarten kennen.
  • lernen den Unterschied zwischen nützlichen und schädlichen Käfern zu unterscheiden und zu begründen.
  • kennen den Kreislauf der Natur und lernen ihn als voneinander abhängiges Ökosystem zu schützen und zu bewahren.
  • lernen Fachausdrücke kennen und diese im Kontext richtig anzuwenden.
  • erwerben die Fähigkeit, aus Sachtexten spezifische Informationen zu entnehmen und logische Schlussfolgerungen daraus zu ziehen.
  • zeichnen Käfer naturgetreu nach.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler 

  • kooperieren und kommunizieren miteinander und tauschen ihre Ergebnisse untereinander aus.
  • organisieren ein Gruppenquiz zum Thema der Unterrichtseinheit.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Autorin

Portrait von Sybille Harms-Fitzner
Sybille Harms-Fitzner

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten