Erstellung eines Geschäftsbriefes

Veröffentlicht am 05.04.2007
  • Orga und Bürowirtschaft
  • Sekundarstufe II
  • variabel
  • Ablaufplan, Arbeitsblatt
  • 2 Arbeitsmaterialien

Das Verfassen eines Briefes am PC gehört zu den alltäglichen Arbeiten von Büroangestellten und vielen anderen Berufsgruppen. In nahezu jedem Unternehmen müssen Geschäftsbriefe erstellt werden.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Für Auszubildende in kaufmännischen Berufen stellt das Verfassen eines Geschäftsbriefes die Grundlage der täglichen Arbeit dar. Die folgende Einheit ist somit ein Klassiker für den Unterricht an beruflichen Schulen. Die Erstellung eines solchen Dokuments im Unterricht geht einher mit der Vermittlung und Vertiefung von Kenntnissen zur Textverarbeitung. Die Unterrichtseinheit knüpft an die Unterschiede zum Privatbrief an und behandelt die Normierung und Standardisierung von geschäftlichem Briefverkehr.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Erstellung von Geschäftsbriefen mit einem Textverarbeitungsprogramm stellt eine Anforderung in allen kaufmännischen Berufen dar. Es gibt hier Berührungspunkte zum Fach Bürowirtschaft. Die Stunde bezieht sich auf ein Beispiel der fiktiven Bürodesign GmbH.

  • Unterrichtsablauf
    Der Ablauf der Unterrichtsstunde mit dem Einsatz der Materialien wird hier detailliert erläutert.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Unterschiede zwischen einem Privatbrief und einem Geschäftsbrief benennen können.
  • ein Muster für einen Geschäftsbrief nach DIN 676 Form A in MS Word erstellen können.
  • Informationen auf dem Arbeitsblatt selbstständig anwenden und die Ergebnisse vor der Klasse präsentieren und erklären können.
  • sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam die Unterschiede eines Geschäftsbriefes und Privatbriefes erarbeiten.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaErstellung eines Geschäftsbriefes - am Beispiel der Bürodesign GmbH
AutorinClaudia Schäfer
FachOrganisationslehre, Informationswirtschaft
ZielgruppeBerufsschule (kaufmännische Berufe), Höhere Handelsschule
Zeitumfang1 Unterrichtsstunde
Technische VoraussetzungenComputer für je ein Schülerpaar, Beamer
PlanungErstellung eines Geschäftsbriefes

Literatur

  • Achtenhagen: Didaktik des Wirtschaftslehreunterrichts, Opladen 1984.
  • Camiciottoli, Kirch, Langen u. a.: Informationswirtschaft, Bürodesign GmbH. Band 1., 3. Auflage, Troisdorf 2006.
  • Mathes: Wirtschaft unterrichten, Weingarten 1998.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Avatar Claudia Schäfer

unterrichtet am Berufskolleg Kempen des Kreises Viersen die Fächer Wirtschaftswissenschaften, Organisationslehre und Wirtschaftsinformatik. Sie wird am Studienseminar Krefeld ausgebildet.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.