Sturzprophylaxe

Diese Unterrichtseinheit befasst sich zunächst mit den intrinsischen und den extrinsischen Sturzrisikofaktoren. Darauf aufbauend erarbeiten die Lernenden im zweiten Teil der Unterrichtseinheit geeignete prophylaktische Maßnahmen. Mittels interaktiver Übungen erarbeiten die Lernenden zu erfassende Parameter bei einem Sturzereignis und überprüfen ihre Kenntnisse.

  • Pflege, Therapie, Pharmazie
  • Berufliche Bildung
  • 2 x 90 Minuten
  • Arbeitsblatt, Arbeitsblatt interaktiv, Interaktives Quiz
  • 6 Arbeitsmaterialien

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Das Integrieren von prophylaktischen Maßnahmen ist im Pflegealltag ein bedeutsamer Faktor. Da die gefährdete Personengruppe bereits häufig Grunderkrankungen hat, gilt es ein besonderes Augenmerk auf das Sturzrisiko zu richten. Dieses sicher einzuschätzen und in der Folge zu minimieren ist das übergeordnete Ziel der Lerneinheit. Weiterhin lernen die Schülerinnen und Schüler, welche Maßnahmen es im Falle eines Sturzereignisses zu ergreifen gilt.

Als Leitfaden für den Unterricht dient eine PowerPoint-Präsentation. Diese leitet die Lernenden angefangen mit grundlegenden Definitionen über verschiedene praktische Übungen zu den altersbedingten Sturzrisikofaktoren. In diesem Kontext wird der Teufelskreis der Sturzfolgen erläutert. Im Rahmen eines Rechercheauftrags erarbeiten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen die Maßnahmen, die zur Sturzprophylaxe ergriffen werden können.

Auf den beiden unterrichtsbegleitenden Arbeitsblättern fixieren die Lernenden die Definitionen von Gleichgewicht und Sturz und ordnen vorgegebene Begrifflichkeiten den intrinsischen und extrinsischen Risikofaktoren zu.

Mittels der ersten interaktiven Übung erarbeiten die Lernenden die zu erfassenden Parameter bei einem Sturzereignis, die es zu dokumentieren gilt. Ein Quiz dient der Wissenskontrolle über erworbene Kenntnisse zu internen und externen Sturzrisikofaktoren. Darüber hinaus dient am Ende der Lerneinheit eine zusammenfassende Mindmap der Wissenskontrolle.

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Unterrichtsmaterial "Sturzprophylaxe" zum Download (PDF)

Unterrichtsmaterial "Sturzprophylaxe" zum Download (Word)

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erkennen die Bedeutung der Integration von prophylaktischen Maßnahmen in den Pflegealltag.
  • verstehen den Teufelskreis der Sturzfolgen und wissen ihn zu durchbrechen.
  • kennen entsprechende prophylaktische Maßnahmen und beachten diese im Pflegealltag.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • recherchieren im Rahmen einer Gruppenarbeit eigenständig nach wissenschaftlichen Quellen im Internet.
  • erarbeiten sich Lerninhalte mittels interaktiver Übungen.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • arbeiten konzentriert in der Gruppe zusammen.
  • geben sich nach den Präsentationen im Plenum gegenseitig ein konstruktives Feedback.

Autorin

Portrait von Juliane Sorg
Juliane Sorg

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.