Digitales Lehrwerk
Extremismus­prävention
und interkulturelles Lernen

Populismus – die neue Gefahr des 21. Jahrhundert

  • Geisteswissenschaften
  • Politik / SoWi
  • Sekundarstufe I
  • Arbeitsblatt

In diesem Unterrichtsvorschlag beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Populismus in der Politik des 21. Jahrhunderts. Sie erarbeiten anhand von Sachtexten, Karikaturen und Wahlplakaten Inhalte und Ziele sowie Ursachen und Folgen populistischer Bewegungen und Parteien.

Beschreibung

Der Begriff "Populismus" ist spätestens seit den politischen Entwicklungen der 2010er Jahre aus den politischen Debatten und der medialen Berichterstattung nicht mehr wegzudenken. Oft wird der Begriff dabei unscharf verwendet, die inhaltliche Bedeutung ist nicht immer dieselbe. Inhaltlich sind die Grenzen zwischen populistischen und extremistischen Einstellungen fließend, was ihn zu einer potentiellen Gefahr für die Demokratien im 21. Jahrhundert machen kann.

Das Arbeitsmaterial ermöglicht Schülerinnen und Schülern sich den Begriff, seine Verwendung und seine verschiedenen Bedeutungsebenen zu erarbeiten und zu diskutieren.

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • kennen die wichtigsten Merkmale von Populismus.
  • können Ursachen und Folgen von Populismus benennen.
  • kennen grundlegende politische Inhalte der Parteien AfD und NPD.
  • vergleichen politische Inhalte von populistischen Parteien mit denen extremistischer Parteien.
  • analysieren Wahlplakate.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • beschreiben und interpretieren eine Karikatur.
  • erstellen ein Schaubild zu dem Begriff Populismus.
Arbeitsmaterial "Populismus" zum Download

Förderer und Herausgeber

Gefördert vom Hessischen Informations- und Kompetenzzentrum gegen Extremismus:
hke.hessen.de
Herausgegeben von der Stiftung für Jugend und Bildung: www.jugend-und-bildung.de

Eigene Mappen

Lernraum

Informationen zum Lernraum
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.

In Kooperation mit

Landesbildungsserver Baden-Württemberg

Der Landesbildungsserver ist die Standard-Plattform Baden-Württembergs im Umfeld Schule. Zielgruppe sind die Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer und aller Schularten Baden-Württembergs, aber auch alle anderen am schulischen Leben Beteiligte und Interessierte.