Digitales Lehrwerk
Extremismus­prävention
und interkulturelles Lernen

Aktuelle Stunde: Lernarrangement zum Thema IS. Beispielhafter Aufbau einer Unterrichtsstunde

  • Geisteswissenschaften
  • Sekundarstufe II
  • Ablaufplan

Das Material stellt beispielhaft den Aufbau einer Unterrichtsstunde für Lehrkräfte zur Behandlung des Islamischen Staates vor.

Beschreibung

Tabellarisch informiert das Lernarrangement über Zeitbemessung der einzelnen Unterrichtsphasen, Inhalt, Methodik und verwendete Medien. Es werden Möglichkeiten zum Einstieg in das Thema des sogenannten Islamischen Staats vermittelt, verschiedene Vertiefungsoptionen und dafür geeignete Methoden angeführt. Zusätzlich gibt es weiterführende Materialempfehlungen zu dem Thema.

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • eignen sich fundiertes Wissen zum Konflikt zwischen Schiiten und Sunniten unter Sadam Hussein und nach der US-Intervention im Irak an.
  • können sich mit der Kenntnis über Entstehung, Mitglieder, Ideologie und Finanzierung des sogenannten IS sachlich argumentativ gegen ihn positionieren.
  • kennen Gründe der Problematik zur Bekämpfung des sogenannten IS.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen in der Videoanalyse, Medieninhalte kritisch zu betrachten und extremistische Propaganda zu erkennen.
Arbeitsmaterial "Aktuelle Stunde" zum Download

Förderer und Herausgeber

Gefördert vom Hessischen Informations- und Kompetenzzentrum gegen Extremismus:
hke.hessen.de
Herausgegeben von der Stiftung für Jugend und Bildung: www.jugend-und-bildung.de

Eigene Mappen

Lernraum

Informationen zum Lernraum

In Kooperation mit

Friedensbildung Schule

Das Projekt "Friedensbildung, Bundeswehr und Schule" möchte die Friedensbildung an Schulen stärken. Friedensbildung ist politische Bildung zur Mündigkeit von heranwachsenden Mitbürgern zu dem Themenkomplex Krieg und Frieden. Das Projekt informiert über Möglichkeiten der Gewaltfreiheit und des konstruktiven Umgangs mit gesellschaftlichen und internationalen Konflikten und regt an zur kritischen Reflexion militärischer Einsätze in Konflikten und Krisen.

Land Hessen und Stiftung für Jugend und Bildung

Gefördert im Rahmen des Landesprogramms "Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus":

hke.hessen.de

Herausgegeben von der Stiftung für Jugend und Bildung:

www.jugend-und-bildung.de