Digitales Lehrwerk
Deutsch-deutsche Geschichte

Ostalgie – Verklärung und Wirklichkeit

  • Geisteswissenschaften
  • Geschichte
  • Sekundarstufe I
  • Arbeitsblatt

Das Arbeitsblatt thematisiert die "Mythenbildung" über die DDR nach der Wiedervereinigung und lässt die Schülerinnen und Schüler nach solchen Mythen suchen und Erklärungen für ihr Entstehen und Fortbestehen finden.

Beschreibung

Bis heute begegnet man einer Vielzahl verschiedener Ansichten und Meinungen über das Leben in der DDR. Neben biografischen Geschichten und der Perspektive auf das eigene Leben in der DDR treten immer wieder auch Verklärungen und Mythen auf, die zu einer Aufarbeitung der SED-Diktatur im Widerstand stehen. War die DDR wirklich ein soziales Paradies, in dem die Bürger rundum versorgt wurden? Gab es keine Drogen- und Suizidprobleme?

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit diesen Verklärungen auseinander, machen weitere Mythen ausfindig und versuchen Wege zu finden sie zu widerlegen. Darauf aufbauend spüren sie den Ursachen für Geschichtsverklärungen nach.

Vermittelte Kompetenzen

Sachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • kennen die gängigsten Mythen über das Leben in der DDR und können Gründe vorbringen, die diese entkräften.
  • können Gründe wiedergeben, die zu Verklärung von Geschichte führen können.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • setzen sich mit verschiedenen Mythen über die DDR auseinander und recherchieren nach Fakten, mit denen sie diese widerlegen können.
  • machen Parallelen zu weiteren Verklärungen in der deutschen Geschichte ausfindig.
  • erarbeiten Gründe, für das Entstehen von Geschichtsmythen.

Urteilskompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • beurteilen Mythen über das Leben in der DDR kritisch.
Arbeitsmaterial "Ostalgie" zum Download

Gefördert durch

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Dieses Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie www.bmwi.de

Projektbüro und Herausgeber

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (Bundesstiftung Aufarbeitung) koordinierte als Projektbüro das Projekt.

www.bundesstiftung-aufarbeitung.de

Die Stiftung Jugend und Bildung ist der Herausgeber des Projekts.

www.jugend-und-bildung.de

Eigene Mappen

Lernraum

Informationen zum Lernraum

In Kooperation mit

Der Zeitbild Verlag entwickelt Bildungsmaterialien zu Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Umwelt und Gesundheit.