Digitales Lehrwerk
Deutsch-deutsche Geschichte

Die Forderungen des "Zentralen Runden Tischs"

Kopiervorlage

Das Arbeitsblatt thematisiert die ersten Schritte zur Selbstdemokratisierung in der DDR und regt die Schülerinnen und Schüler zur Auseinandersetzung mit Demokratie und Politikverdrossenheit an.

  • Geschichte
  • Sekundarstufe I
  • Arbeitsblatt

Beschreibung

Am "Zentralen Runden Tisch" kamen in mehreren Sitzungen 1989 und 1990 Vertreter der DDR-Regierung, der Parteien und der Oppositionsbewegung zusammen, mit dem Ziel einer demokratischen Erneuerung der DDR. Zu den wichtigsten Forderungen gehörten ein neues Wahlgesetz und die Erarbeitung einer neuen Verfassung.

Vor diesem Hintergrund erarbeiten die Schülerinnen und Schüler Formen der demokratischen Mitbestimmung und setzen sich mit dem Vorwurf auseinander, dass Jugendliche heutzutage unpolitisch geworden sein.

Arbeitsmaterial "Der Zentrale Runde Tisch" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Sachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • benennen die wichtigsten Merkmale einer Demokratie.
  • kennen die Zusammensetzung und die Ziele des Zentralen Runden Tischs.
  • können den historischen Kontext in dem der Runde Tisch initiiert wurde erklären.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • entnehmen gezielt Informationen aus einem Sachtext über Ziele und Zusammensetzung des Runden Tischs.
  • recherchieren die grundlegenden Merkmale demokratischer Willensbildung. · vergleichen die Prozesse am Runden Tisch mit demokratischen Prinzipien.

Urteilskompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erörtern, ob der Runde Tisch ein demokratisches Instrument ist.
  • diskutieren über den Vorwurf, dass die Jugend unpolitisch geworden sei.

Projektbüro und Herausgeber

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (Bundesstiftung Aufarbeitung) koordinierte als Projektbüro das Projekt.

www.bundesstiftung-aufarbeitung.de

Die Stiftung Jugend und Bildung ist der Herausgeber des Projekts.

www.jugend-und-bildung.de

Gefördert durch

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Dieses Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie www.bmwi.de

Eigene Mappen

Lernraum

Informationen zum Lernraum

In Kooperation mit

Der Zeitbild Verlag entwickelt Bildungsmaterialien zu Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Umwelt und Gesundheit.