Blog digitale Schule

Online-Vortrag: Tipps und Materialien für das Unterrichten im Lockdown

Am 22. Januar 2021 durften wir von Lehrer-Online auf der Schul-Convention des HERDT-Verlags vor mehr als 400 Teilnehmenden einen Online-Vortrag zum Thema "Unterrichtsideen für das hybride Lernen" halten. Dort stellten wir praxistaugliche Materialien, Anregungen und Angebote vor, die Lehrkräfte in ihrem Lockdown-Alltag und darüber hinaus unterstützen.

Online-Vortrag: Unterrichtsideen für das hybride Lernen

Was brauchen Lehrkräfte aktuell wirklich?

Diese Frage haben wir uns in den letzten Monaten oft gestellt. In zahlreichen Gesprächen mit befreundeten Lehrkräften sowie gezielten Umfragen und Workshops konnten wir drei wesentliche Punkte herausarbeiten:

  • Lehrkräfte brauchen einfache digitale Tools, die sie bei ihrer Unterrichtsorganisation und -durchführung unterstützen. Und sie brauchen niederschwellige Einweisungen in diese Tools sowie didaktisch-methodische Tipps zur Nutzung dieser.
  • Lehrkräfte brauchen Unterrichtsmaterialien zu ihren Lehrplanthemen, die sie sowohl im Distanz- als auch Präsenzunterricht einsetzen können, also mit Schwerpunkt auf Selbstlernmaterialien für Schülerinnen und Schüler, die zum Beispiel bei Schulschließungen in die Wochenplanarbeit einfließen können.
  • Lehrkräfte brauchen Tipps für die Beziehungspflege und Motivationsförderung im Homeschooling, um vor allem die Schülerinnen und Schüler nicht zu "verlieren", denen selbstorganisiertes Lernen daheim nicht so leichtfällt beziehungsweise die wenig familiäre Unterstützung erhalten können.

Basierend auf diesen Erkenntnissen haben wir uns in den letzten Monaten stetig bemüht, entsprechende Angebote für Lehrkräfte auf Lehrer-Online zu schaffen, so zum Beispiel unser Dossier "E-Learning zu Hause". Einige Beispiele aus dem Dossier haben wir, verbunden mit konkreten Tipps, in unserem Online-Vortrag präsentiert. Diese reichten von praxistauglichen Anregungen zur Nutzung von Microsoft Teams im Unterricht, über digitale Wochenplanmaterialien für den Mathematik-Unterricht bis hin zu konkreten Tipps zur Motivationsförderung und Beziehungspflege.

Unser Fazit

Der Erfolg des digitalen/hybriden Lernens hängt maßgeblich von folgenden Faktoren ab:

  • einem strukturierten, planvollen Vorgehen der Lehrkräfte
  • transparenten Arbeitsanweisungen und regelmäßiger Kommunikation aller Beteiligten
  • einer gewissen Portion Frustrationstoleranz

Sind diese Kriterien erfüllt, kann eine positive Routine entwickelt werden, die einen effektiven Schulbetrieb auch in den düsteren Zeiten eines Lockdowns aufrechterhält.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Mehr Blogbeiträge Digitale Schule

In unserem Blog "Digitale Schule" geben Lehrkräfte und Bildungsexperten Praxis-Berichte, Tipps und Anregungen zum Unterrichten mit digitalen Medien.