Definition der Aufgabenbereiche im Wiki

Wegen der umfangreichen Textmenge eines Schulportfolios und der Vielzahl der beteiligten Autorinnen und Autoren empfiehlt sich eine Differenzierung der Funktionen und eine Festlegung der unterschiedlichen Aufgabenbereiche der Kolleginnen und Kollegen.

Redaktion der Inhalte

Große Beteiligung im Kollegium

Die Lehrerinnen und Lehrer übernehmen als Redakteure die Kernaufgabe des Aufbaus der Dokumentation. Sie pflegen die Inhalte und Dokumente der Bildungsarbeit ein. Dabei begünstigt die Einfachheit des Systems eine breite Einbindung und Beteiligung des Kollegiums, und dies zeit- und ortsunabhängig.

Problem: Wahl des Dateiformats

Beim Aufbau der Dokumentation stellt sich für die Redakteure häufig die Frage, in welchem Format die Inhalte im Wiki aufbereitet werden sollen, als Wiki-Seite, als PDF-Datei, als Text- oder Tabellendokument einer Office-Anwendung. Idealerweise sollten möglichst viele Dokumente als Wiki-Seite hinterlegt werden, da diese Inhalte einfacher kooperativ überarbeitet werden können. Eine Volltextsuche unterstützt den schnelle Zugriff auf die entsprechenden Informationen. In der Praxis zeigt sich jedoch insbesondere in der Startphase eine Dokumentenlastigkeit des Wikis, da die Umwandlung eines vorhandenen Dokuments in eine Wiki-Seite mit etwas Aufwand verbunden ist.

Koordination der Gesamtstruktur

Korrekturen mit Blick auf das Ganze

Ein Wiki ist ein grundlegend demokratisches Werkzeug; alle Nutzer haben die gleichen Rechte; jeder kann neue Wiki-Seiten und Inhalte hinzufügen, bearbeiten und löschen - insbesondere auch jene von anderen Wikinutzern. Dabei zeigt die Praxis, dass die inhaltliche Struktur des Wikis immer wieder der Überarbeitung und Fortschreibung bedarf. Dies ist der Hintergrund dafür, dass die Einrichtung einer Wiki-Strukturgruppe zweckmäßig sein kann. Aufgaben dieser Gruppe können sein:

Optimierung der Seitenstruktur

  • Überarbeitung und Fortschreibung der Gliederung.
  • Verschieben von Inhalten.
  • Reduzierung von doppelt aufgeführten Inhalten.
  • Beseitigung von Dateien und Inhalten, die nicht mehr mit anderen Seiten verlinkt sind.

Beratung

  • bei Inhalten und Querverweisen
  • bei der Aufbereitung von Informationen (Wiki-Seite, PDF-Dokument oder Office-Dokument)
  • Festlegung von Dokumentationsempfehlungen, zum Beispiel Autorenkennzeichnung von Beiträgen

Darüber hinaus sollte das Feedback von Kolleginnen und Kollegen aufgegriffen und in die Überarbeitung der Wikistruktur einfließen. Um häufig auftretende Fragen zügig zu beantworten, empfiehlt sich die Einrichtung eines Unterstützungssystems in Form einer FAQ-Liste.

Um die skizzierten Aufgaben mit dem demokratischen Anspruch eines Wikis besser vereinbaren zu können, empfiehlt sich, die Mitglieder der Strukturgruppe durch das Kollegium zu beauftragen und die Aufgaben der Gruppe dem Lehrerkollegium zur Beratung und Abstimmung vorzulegen.

Administration

Software

Das Wiki des Berufskollegs Neuss basiert auf der Software PmWiki, die im Vergleich zu anderen Wiki-Produkten für den schulischen Alltag einige nicht unbedeutende Vorzüge aufweist. Die modular aufgebaute Software wurde angepasst und um Module erweitert, die für die Erfüllung der Aufgabenstellung besonders hilfreich sind und die Administration unterstützen.

Aufgaben der Administration

  • Die Installation der Software auf einem Webserver.

    Dieser Server muss als Vorausetzung lediglich die Scriptsprache PHP unterstützen.

  • Anpassung des Designs (optional).

    Da beim Wiki streng getrennt wird zwischen Inhalt und Aussehen, kann zentral das Layout des Wikis über die Anpassung der Vorlage beeinflusst werden.

  • Backup der Wikiseiten und hochgeladener Dateien.

Während die ersten beiden Aufgaben lediglich bei der Inbetriebnahme des Wikis anfallen, sollte die dritte Aufgabe in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, wobei die Software das Backup unterstützt.

Autor

Avatar
Wolfgang Schwarz

Zum Autoren-Profil

In Kooperation mit

ZfsL Düsseldorf

Entwickelt am ZfsL Düsseldorf, Seminar für das Lehramt an Berufskollegs