Interaktive Whiteboards im Grundschulunterricht

Premium

Ein interaktives Whiteboard vereint die Möglichkeiten einer herkömmlichen Tafel mit denen eines Multimedia-Computers. Doch dies allein macht noch keinen guten Unterricht aus. Dieser Fachartikel erklärt, wie interaktive Whiteboards funktionieren, und beleuchtet ihre Einsatzmöglichkeiten im Grundschulunterricht.

Beschreibung

Während im europäischen Ausland, zum Beispiel in Großbritannien, das interaktive Whiteboard fast schon Standard ist, führt es in Deutschland noch ein eher stiefmütterliches Dasein. Wie auch bei anderen Innovationen ist das deutsche Bildungssystem manchmal nicht gerade sehr flexibel und wandlungsfähig. Oft mangelt es aber auch einfach an finanziellen Ressourcen, wie sicherlich auch im Fall der schulischen Einführung von interaktiven Whiteboards. Dennoch haben sich einige Schulen eigeninitiativ auf den Weg "weg von der Kreidetafel" hin zur multimedialen Tafel gemacht. Inzwischen gibt es in deutschen Schulen immerhin schätzungsweise 16.000 Whiteboard-Klassen, und es kommen täglich neue hinzu.

Den Zugriff auf den kompletten Fachartikel inklusive gegebenenfalls
vorhandener Downloads erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Autor
Avatar Sven Ludwig

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Banner November Prämie Lehrer-Online