Schöne Worte zur "schönsten" Jahreszeit: Hallo Frühling!

Nach dem Mini-Winterschlaf wollen wir uns nicht gleich zur Frühjahrsmüdigkeit hinreißen lassen, sondern begrüßen den Lenz mit ein paar schönen Versen. Schließlich ist in der kommenden Woche nicht nur der astronomische Frühlingsanfang (20. März), sondern auch der Welttag der Poesie (21. März).

Haben Sie ihn auch schon entdeckt, den Frühling? Wenn nicht, dann treffen Sie ihn im heutigen Fundstück! Lange, fast ein dreiviertel Jahr, hat er sich nicht mehr blicken lassen, der Frühling. Jetzt kündigt er sich wieder an: Die ersten Schneeglöckchen stecken ihre Köpfchen aus der Erde, die Vögel zwitschern lauter, die Sonne lässt sich häufiger sehen und manchen Menschen wird es dabei richtig warm um's Herz. Andere hingegen macht die plötzliche Helligkeit ganz müde. Wiederum andere entdecken bei den guten Lichtverhältnissen die weniger gut geputzten Fensterscheiben und greifen zum Putzzeug. Damit sich bei Ihnen kein Gähnen, sondern ein strahlendes Lächeln breit macht, stellen wir in unseren Webtipps kunterbunte, fröhliche und einfach schöne Gedichtsammlungen vor.

Noch mehr Fundstücke