Unterstützung bei der Berufsorientierung

veröffentlicht am 27.09.2017

Die Berufe der Energie- und Wasserwirtschaft sind vielfältig, spannend und gewährleisten außerdem unsere tägliche Versorgung mit Strom, Wärme und Wasser. Um dieser Aufgabe auch weiterhin gerecht zu werden, sucht die Branche nach qualifizierten Nachwuchskräften, die im Gegenzug ausgezeichnete berufliche Perspektiven erwarten.

Ob Bauzeichner, Fachkraft für Wasserwirtschaft oder Rohrleitungsbauer - die knapp 50 Ausbildungsberufe der Energie- und Wasserbranche bieten eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten. Je nach Schulabschluss oder Interessen stehen Schulabgängern verschiedene Karrieremöglichkeiten offen.

Eine wichtige Orientierungshilfe bietet an dieser Stelle das Online-Portal "Berufswelten Energie & Wasser": Es liefert Informationen zu zahlreichen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten und gibt umfassende Einblicke in die zukunftsorientierten Berufsbilder der Branche. Auf www.berufswelten-energie-wasser.de haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich über die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder zu informieren und die jeweilige Ausbildung zu ihrem Traumberuf passend nach Schulabschluss auszuwählen.

Einige Berufe mit Blick auf die Energie- und Wasserwirtschaft setzen ein Studium voraus. Die Darstellung zahlreicher Studiengänge, gegliedert nach Bachelor- und dualem Studium, lädt interessierte Schülerinnen und Schüler ein, sich ausführlich in unserer Übersicht der unterschiedlichen Fachbereiche zu informieren. Hier erfahren sie außerdem, ob für ihren präferierten Studiengang ein weiterführendes Masterstudium angeboten wird.

Auch Lehrenden bietet das Portal "Berufswelten Energie & Wasser" echten Mehrwert: Bei uns finden Sie Lehrmaterial mit hohem Praxisbezug sowie Einblicke in alle Tätigkeitsfelder der Energie- und Wasserwirtschaft. Zudem liefern wir Ihnen aktuelle Tipps sowie Termine von Ausbildungsmessen und Informationstagen. So können Sie Ihre Schülerinnen und Schüler auf dem Laufenden halten und bei der Berufswahl optimal unterstützen.


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Premium-Mitgliedschaft
ANZEIGE

Die neuesten News