Übersetzungswettbewerb: Juvenes Translatores 2016

veröffentlicht am 08.09.2016

Die zehnte Runde des von der Europäischen Kommission organisierten Wettbewerbs für Nachwuchstalente im Bereich Übersetzen ist gestartet.

Schulen können sich bis 20. Oktober 2016 auf der Juvenes-Translatores-Webseite um die Teilnahme bewerben. Jede der ausgewählten Schulen darf maximal fünf Teilnehmerinnen beziehungsweise Teilnehmer ins Rennen schicken. Der Wettbewerb richtet sich in diesem Jahr an Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 1999, die derzeit eine weiterführende Schule besuchen. Der Wettbewerb selbst findet am 24. November 2016 statt. Zu übersetzen ist ein circa einseitiger Text zum Thema "Sprachen und Übersetzen" aus einer beliebigen EU-Amtssprache in eine andere Amtssprache unter Aufsicht einer Lehrkraft. Die Sprachkombination ist frei wählbar. Der Wettbewerb wird zeitgleich in allen EU-Mitgliedstaaten ausgetragen. Die Gewinnerinnen und Gewinner reisen mit einer Begleitperson und einer Lehrkraft für drei Tage zur Preisverleihung nach Brüssel.


Dossier "Vertretungsstunden sind kein Hexenwerk"