Terminankündigung: Digital Education Day in Köln

veröffentlicht am 02.08.2016

Digitale Medien sind bewährte und nicht mehr wegzudenkende Instrumente in Schule, Ausbildung und Beruf. Doch welche Konzepte, welche Programme und welche Medien sind zeitgemäß und nützlich für einen guten Unterricht?

Auch in diesem Jahr laden das Amt für Schulentwicklung und das Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln alle Lehrende sowie am Thema Interessierte aus Forschung, Lehre und der Wirtschaft aus Köln, der Region sowie bundesweit zum Bildungscamp ein.

Das Bildungscamp

"Digital Education Day" am Samstag, den 29. Oktober 2016 von 9 bis 17 Uhr im Joseph-DuMont-Berufskolleg in Köln-Bilderstöckchen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Das Tagesprogramm des Camps ist weit gefächert und sowohl für „digitale Neueinsteiger“ als auch für „alte Hasen“ gedacht: Neben praktischen IT-Lösungen wird Thema sein, wie mobile Endgeräte, Apps und Roboter den Unterricht bereichern können.

Vorträge, Workshops und Barcamp

Außerdem gibt es Informationen zu Lernsoftware, auch zum Beispiel im Hinblick auf Inklusion, Förderfächer und Unterstützung bei der Beschulung von Flüchtlingen und es werden Datenschutz, Persönlichkeitsrechte, Cybermobbing und andere Gefahren im Netz unter die Lupe genommen. Expertinnen und Experten aus ganz Deutschland werden „Best Practice“-Beispiele präsentieren und viele weitere Impulse zum Thema „Digitale Medien“ geben. Zusätzlich zu Vorträgen und Workshops gibt es ein Barcamp: Teilnehmerinnen und Teilnehmer melden am Veranstaltungstag selbst ein Thema an. Daraus entstehen dann die sogenannten „Sessions“.

Anmeldung und Teilnahme

Vor beziehungsweise nach den Sommerferien geht die „Digital Education Day“-Veranstaltungsplattform online. Hier können Sie sich dann registrieren und verbindlich anmelden. Das endgültige Tagungsprogramm und weitere aktuelle Nachrichten rund um die Veranstaltung werden dort für Sie bereitgestellt. Auf der Plattform finden Sie zudem ausführliche Informationen und Links zum Thema „Freie Bildungsmaterialien/OER“ sowie über das Veranstaltungsformat „Barcamp“.

Haben Sie Fragen und Themenvorschläge für den „Digital Education Day“? Kennen Sie „Best Practice“-Beispiele? Haben Sie selber gute Erfahrungen mit dem Einsatz digitaler Medien gemacht? Das Organisationsteam im Amt für Informationsverarbeitung freut sich über Ihre Rückmeldung und Teilnahme. Ihr Ansprechpartner ist Stephan Kramer, Telefon: 0221/221-30215, E-Mail: pb-schulen@stadt-koeln.de.


Banner "Europa im Unterricht"