Neues Arbeitsheft für Sek. II: "Grundwissen soziale Globalisierung" 2017/2018

veröffentlicht am 17.05.2017

Kostenloses Arbeitsmaterial zur deutschen G20-Präsidentschaft – Wissenswertes für Schülerinnen und Schüler zu den Themen nachhaltige Lieferketten, Frauenerwerbstätigkeit, Migration und Arbeiten 4.0

Am 18. Und 19. Mai 2017 tagen in Bad Neuenahr die Arbeits- und Beschäftigungsminister der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20). Während des Treffens sollen Vereinbarungen zu zentralen Themen der Beschäftigungs- und Sozialpolitik getroffen werden. Anlässlich der deutschen G20-Präsidentschaft wurde in der Reihe "Sozialpolitik" ein neues Unterrichtsmaterial entwickelt: Grundwissen soziale Globalisierung

Das 16-seitige Arbeitsheft richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II. Es informiert über die Chancen und Herausforderungen der Globalisierung und die Rolle der G20. Die Inhalte orientieren sich an den geplanten Themen des Arbeitsministertreffens, unter anderem: 

  • nachhaltige globale Lieferketten, 
  • Verbesserung der Qualität der Frauenerwerbstätigkeit, 
  • Zukunft der Arbeit, 
  • Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen, Migranten und Geflüchteten,  
  • Förderung der Jugendbeschäftigung und des sozialen Dialogs. 

Jedes Kapitel bietet auf einer Doppelseite neben Wissenstexten viele Fallbeispiele, Zitate, Schaubilder, Linktipps und Arbeitsaufgaben zu dem jeweiligen Thema.

Herausgeber von "Sozialpolitik"

Das Unterrichtspaket "Sozialpolitik" wird von der Stiftung Jugend und Bildung in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales entwickelt. Schulen können die Unterrichtsmaterialien kostenlos beziehen.

Bestelladresse:

Bestellservice Jugend und Bildung

65341 Eltville

Fax: (0 61 23) 9 23 82 44

E-Mail: jubi(at)vuservice.de 

Über das Medienpaket "Sozialpolitik"

"Sozialpolitik" wird von der Stiftung Jugend und Bildung in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales herausgegeben und jedes Jahr aktualisiert. Die Unterrichtsmaterialien sind seit 40 Jahren fester Bestandteil des gesellschaftspolitischen Unterrichts an allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen. Das Medienpaket besteht aus sieben verschiedenen Publikationen, die mit einer Gesamtauflage von rund einer Million bundesweit an Schulen verteilt werden und in Klassensätzen kostenlos nachbestellt werden können.

Zentraler Bestandteil ist das Schülermagazin "Sozialpolitik" für die Klassen 9 bis 13 (DIN A4, 44 Seiten). Die dazugehörige Lehrerinformation bietet Anregungen zur Gestaltung von Unterrichtseinheiten mit "Sozialpolitik" und Arbeitsblätter zur Ergebnissicherung (DIN A4, 16 Seiten). Ein Foliensatz ergänzt die Inhalte des Schülermagazins (DIN A5, 12 Folien). 

In zwei Arbeitsheften "Grundwissen Sozialversicherung" und "Grundwissen soziales Europa" für die Klassen 7 bis 9 werden Grundkenntnisse zur sozialen Sicherung vermittelt (DIN A4, 12 und 16 Seiten). Das Arbeitsheft "Grundwissen Sozialversicherung" gibt es zusätzlich in Leichter Sprache für den inklusiven Unterricht (DIN A4, 32 Seiten).

Die barrierefreie Internetplattform www.sozialpolitik.com bietet unter der Rubrik "Materialien" eine Datenbank mit mehr als 300 zusätzlichen Arbeitsblättern und Schaubildern, die kostenlos heruntergeladen werden können. Außerdem gibt es ein Lexikon in Alltagssprache und Leichter Sprache, in dem wichtige Begriffe zur Berufswelt und zur sozialen Sicherheit erklärt werden.

Stiftung Jugend und Bildung Mai 2017