Mathematik zum Eintauchen: Unterrichtsideen zu Meeren und Ozeanen

veröffentlicht am 31.05.2017

Meere und Ozeane sind Lebensraum, Energielieferant und Nahrungsquelle – und sie bieten viele Ansätze für den MINT-Unterricht. CASIO widmet die neue Ausgabe des Lehrerspezials den salzigen Wassermassen und knüpft damit an das Thema des Wissenschaftsjahres 2017 an.

Die Anregungen für einen anschaulichen, spannenden Unterricht zeigen, wie viel Mathematik in den Tiefen der Meere steckt – von einfachen Oberflächen- und Volumenberechnungen über Schätzfragen bis hin zu Statistiken zur Überfischung der Ozeane.

Mathematik praktisch verstehen

Im Gespräch mit der Lehrerspezial-Redaktion erklärt Dr. Joachim Dengg, Schulkoordinator am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel, wie es dem Institut gelingt, Schülerinnen und Schüler mit Meeresthemen für MINT-Fächer zu begeistern, und welche Rolle Mathematik dabei spielt. Die Jugendlichen verstehen anhand von kleinen Forschungsprojekten, wozu bestimmte Formeln gut sind – etwa dass sich Wellenbewegungen mit Sinuskurven beschreiben lassen. "Ach, das hatten wir in Mathe. Mir war bisher aber gar nicht so richtig klar, wozu das gut ist!", hört Dengg immer wieder von Schülerinnen und Schülern.

Hilfsmittel für den Unterricht

Wellengänge als Graphen darstellen, Messwerte wie CO2-Konzentration, Salzgehalt oder pH-Wert mit Hilfe des C-Lab messen und analysieren – im Produktspezial stellt CASIO den neuen Grafikrechner FX-CG50 mit vielen nützlichen Funktionen vor, um in die mathematische Welt der Meere einzutauchen.

Die Auseinandersetzung mit realen Themen fördert das mathematische Verständnis. Und weil CASIO überzeugt ist von der Gleichung "Spannendes Thema + Mathematik = gute Berufsaussichten", werden Berufe vorgestellt, bei denen Meer und Mathematik zusammenfließen.


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Premium-Mitgliedschaft
ANZEIGE

Die neuesten News