Kinderuniversität an der Technischen Hochschule Wildau: Start im Oktober

veröffentlicht am 06.07.2016

Mit einem Blick in die Welt der Mikromaschinen startet am 8. Oktober 2016 die zwölfte Kinderuniversität an der Technischen Hochschule Wildau. Professor Dr. Andreas Foitzik, Leiter der Arbeitsgruppe Mikrosystemtechnik und Systemintegration, wird seine jungen Zuhörerinnen und Zuhörer in „Mikronauten“ verwandeln.

Die Kinderuniversität – eine Vorlesungsreihe für Schülerinnen und Schüler der Altersgruppe zwischen acht und zwölf Jahren – findet immer im Wintersemester an fünf Sonnabenden jeweils von 10 bis 11 Uhr im Audimax (Hörsaalzentrum Halle 17) statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Alle kleinen Studierenden erhalten „Studienbücher“, die sowohl Eintrittskarte zu den Vorlesungen als auch Nachweis der Teilnahme an den Veranstaltungen sind. Zum Hörsaal haben nur die Schülerinnen und Schüler Zutritt. Für interessierte Eltern besteht die Möglichkeit, die Vorträge – und die Aktionen und Reaktionen ihrer Sprösslinge – in Nebenräumen per Videokonferenz zu verfolgen.


Materialien zu Weihnachten