Kinderrechte-Filmfestival in Berlin

veröffentlicht am 08.11.2016

Rund um den Internationalen Tag der Kinderrechte findet am 21. und 22. November 2016 im Filmtheater am Friedrichshain die vierte Ausgabe des Kinderrechte-Filmfestivals in Berlin statt.

Erneut kommen dort 16 Kurzfilme von Kindern der Klassen 4 bis 6 rund um das Thema Kinderrechte auf die große Leinwand. Zum zweiten Mal konnte Tobias Krell aka Checker Tobi (KIKA-Reporter & Moderator) als Schirmherr gewonnen werden. Am 25. und 26. Januar 2017 findet die Brandenburger Ausgabe des Festivals in Potsdam statt. Insgesamt drehen in Berlin und Brandenburg ca. 800 Kinder an 80 Projekttagen 32 Kurzfilme, die dann von einer Kinder- und einer Erwachsenenjury begutachtet werden.

Da das Festival in die Schulkinowochen eingebettet ist, zählt der Kinobesuch als Unterrichtszeit. Anstelle des Eintritts wird um 3 Euro Spende für die Flüchtlingsarbeit gebeten. 


Banner November Prämie Lehrer-Online