Jetzt anmelden: Digital Sparks – Kollaborative Online-Workshops für Ihre Schülerinnen und Schüler

veröffentlicht am 16.11.2020

Stellen Sie sich vor: Ihre Schülerinnen und Schüler können sich fünf Tage mit einem gesellschaftlichen Thema wie Künstliche Intelligenz und Diskriminierung oder Geschlechtsidentitäten auseinandersetzen. Die Inhalte stehen digital aufbereitet zur Verfügung und laden zum Erkunden ein. Die Lernenden können schulübergreifend gemeinsam an den Themen arbeiten, für die sie sich interessieren. Hierbei werden sie methodisch von erfahrenen Coaches begleitet. Klingt spannend? Dann werden Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern Teil der Digital Sparks Wochen im Februar, März oder April 2021. Die Teilnahme ist kostenfrei und steht allen deutschsprachigen Schulen offen.

gruppe von personen digital spark schriftzug

Die Digital Sparks richten sich an Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse. Sie sind selbsterklärend aufbereitet, sodass Jugendliche eigenständig ihr Thema erforschen und eigene Schwerpunkte setzen können. Jeder Digital Spark umfasst fünf Tage mit jeweils vier Stunden. Es können aufeinanderfolgende Tage sein oder fünf einzelne Tage auf mehrere Wochen verteilt. Für jeden Digital Spark gibt es einen strukturierten Ablauf mit Check-Ins, Inhalten von Expertinnen und Experten (in Form von Blogs, Videos oder Podcasts), aufbereiteten Methoden für eigenes und kollaboratives Arbeiten und Momenten der Reflexion. Inhaltlich ist der Digital Sparks-Workshop in drei Phasen gegliedert – discover, create und present. Discover: Erforschen eines Themas. Create: Eigenständiges Gestalten der Ergebnisse. Present: Teilen und Reflektieren des Gelernten.

Sie haben Interesse, aber wissen nicht, woher Sie fünf Tage für Projektunterricht nehmen sollen? Wir wissen, dass dies eine Herausforderung sein kann. Schicken Sie uns einfach eine Anfrage und wir finden eine flexible Lösung, die für Ihre Schule passt. Alle Informationen und Kontaktdaten finden Sie auf: digital-sparks.org

Die Digital Sparks sind ein Projekt der gemeinnützigen Organisation Education Innovation Lab. Die Motivation hinter den Digital Sparks ist, Schülerinnen und Schülern kollaboratives und kreatives Arbeiten an gesellschaftlichen Themen zu ermöglichen und sie in der Anwendung digitaler Werkzeuge stärken.