"Handwerk macht Schule" mit neuen Materialien und noch mehr Themen

News
veröffentlicht am 22.08.2022

Pünktlich zum neuen Schuljahr kann das Lehr- und Lernportal in zweierlei Hinsicht Zuwachs verzeichnen: Zum einen sind seit dem Launch weitere neue kostenlose, lehrplanorientierte digitale Lehr- und Lernmaterialien sowie Fachartikel hinzugekommen. Zum anderen erweitert ein neuer Fachverband bei "Handwerk macht Schule" das Portfolio, der ab sofort für noch mehr Themenvielfalt sorgt.

Mädchen vor dem Computer

Neuer Fachverband für "Handwerk macht Schule"

Mit dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe engagiert sich neben den fünf bisherigen Verbänden ein weiterer Fachverband bei "Handwerk macht Schule". Ab September wird das Portal damit um Lehr- und Lernmaterialien ergänzt, die zentrale Themen der Lehr- und Bildungspläne rund um das Kraftfahrzeug mit ausgewählten Fragestellungen des Handwerks verbinden. Geplant sind unter anderem noch in diesem Jahr eine Unterrichtseinheit zum Wasserstoff als Antriebstechnologie oder zur Frage, was Bremsen mit Umweltschutz zu tun haben.

Neue Materialien und Themen auf "Handwerk macht Schule"

Gleichzeitig sind unter www.handwerk-macht-schule.de seit dem Launch im Mai acht weitere Materialien hinzugekommen – davon fünf Unterrichtseinheiten und drei Fachartikel. Damit stehen aktuell 16 Materialien aus allen derzeit am Projekt beteiligten Verbänden zur Verfügung. Bis Dezember 2022 werden über 30 Unterrichtseinheiten mit Info- und Arbeitsblättern, Experimentieranleitungen oder ersten kleinen Spielen und Quizzen sowie Fachartikel erscheinen.

Das sind die neuen Unterrichtseinheiten

Im Mittelpunkt der neuen Unterrichtseinheiten stehen die Themen aus dem Bereich des Elektrohandwerks. Hier geht es vor allem um aktuelle Fragen zu Digitalisierung oder Nachhaltigkeit. So widmet sich die Unterrichtseinheit "Ich und meine Umwelt" Aspekten der nachhaltigen Energiegewinnung und des sparsamen Energieverbrauchs. Darüber hinaus gibt es mit "Digitale Technik" und "Smart Home" zwei weitere Unterrichtseinheiten zu diesen Themen. Neben der Rolle und Bedeutung der Digitalisierung im Alltag sowie den damit verbundenen Chancen und Risiken geht es darin unter anderem um aktuelle Konzepte wie Smart Living und Smart Building Smart Health, Ambient Assisted Living (AAL) oder intelligentes Energiemanagement.

Darüber hinaus werden praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten mithilfe neuer verfügbarer Lehr- und Lernmaterialien gefördert. So bauen und installieren die Schülerinnen und Schüler unter Nutzung der Unterrichtseinheit "Ein smartes Elektronik-Gadget bauen" Kenntnisse zum Thema Elektronik im Zusammenhang mit intelligenter Gebäudetechnik praktisch an. Zusätzlich hinaus steht mit "Erik und Tina, die Elektroniker" auch eine Unterrichtseinheit für die jüngsten Lernenden bereit. Sie führt Grundschülerinnen und Grundschüler spielerisch sowie mithilfe schülerorientierter Texte und Methoden an das Thema Elektrizität und elektrische Spannung heran.

Das sind die neuen Fachartikel

"Handwerk liegt in der Natur des Menschen" – Dieser neue Fachartikel gibt einen ersten allgemeinen Überblick über die Möglichkeiten, wie der Wirtschaftsbereich Handwerk den allgemeinbildenden Unterricht bereichern kann. Darüber hinaus widmet er sich der Ausbildung im Handwerk in Deutschland und beschreibt den Berufszweig in seiner Aktualität und seinen Möglichkeiten.

Im ebenfalls neu erschienenen Fachartikel "Hoch hinaus", wird der Beruf des/der Gerüstbauer/-in portraitiert. Der Artikel, welcher sich vor allem als Hintergrund- und Vorbereitungsmaterial für Lehrkräfte eignet, stellt die Voraussetzungen, den Ausbildungs- und Berufsalltag sowie die Karrieremöglichkeiten vor. Dabei wird auch verdeutlicht, welche Rolle Kenntnisse aus den Bereichen Technik, Mathematik oder Geometrie für diesen Handwerksberuf spielen.

Dass Schülerinnen und Schüler mit einer Ausbildung im Handwerk selbst einen aktiven Beitrag für Nachhaltigkeit, Klimawandel und für die Lösung zukunftsorientierter Gesellschaftsaufgaben leisten können, zeigt der neue Fachartikel aus dem Bereich Sanitär Heizung Klima. Darin geht es unter anderem auch um die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die gegenwärtigen und zukünftigen Aufgaben im Bereich Sanitär Heizung Klima.

Wer steckt hinter "Handwerk macht Schule"?

Anbieter von "Handwerk macht Schule" ist der Deutsche Handwerkskammertag. Aktuell sind fünf Fachverbände des Handwerks vertreten: die Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk, der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke, der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks, der Zentralverband Sanitär Heizung Klima sowie der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe. Konzipiert und umgesetzt hat das Portal die Eduversum GmbH.