euro|topics jetzt auch auf Türkisch: Der tägliche Blick in die europäischen Medien

veröffentlicht am 04.11.2016

Das Online-Angebot euro|topics der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) ist ab sofort auch unter www.eurotopics.net/tr in türkischer Sprache verfügbar.

Ob Politik, Wirtschaft, Gesellschaft oder Kultur: euro|topics blickt täglich in die europäische Presse und zitiert die wichtigsten Stimmen. Neben Türkisch erscheint das kostenfreie Angebot bereits auf Deutsch, Englisch und Französisch.

Mit Unterstützung des Auswärtigen Amts spricht die bpb nun eine weitere Zielgruppe mit der täglichen Presseschau an: Etwa 2,9 Millionen türkischstämmige Personen leben in Deutschland, die türkische Sprache ist europaweit für viele Millionen Menschen Muttersprache. Diesen beiden Zielgruppen soll ein einfacher Zugang zu Standpunkten und Kommentaren aus ganz Europa geboten werden. "Über Länder- und Sprachgrenzen hinweg zeigt euro|topics, wie Themen wie Flucht, Terrorismus oder die stockende europäische Integration in den jeweiligen nationalen Medien aufgegriffen und kommentiert werden", so Thomas Krüger, Präsident der bpb. "Diese Stimmen macht eurotopics sichtbar und zeigt damit, wie vielfältig die Meinungen, Stimmungen und Ideen in Europa sind."

Das kostenlose Angebot euro|topics präsentiert in einer täglichen Presseschau Kommentare der einflussreichsten und meinungsstärksten Print- und Onlinepublikationen aus 28 EU-Ländern, der Schweiz und der Türkei als Teil dieses europäischen Diskursraums. Die Meinungsbeiträge werden zu Debatten und thematischen Dossiers zusammengefasst. Daneben bietet euro|topics eine Datenbank mit Hintergrundinformationen zu rund 500 Print- und Onlinemedien sowie einen Überblick zur Lage der Medien in 30 europäischen Ländern. Alle Nutzerinnen und Nutzer können zudem das Kommentararchiv nach Autoren, Medien und Schlagworten durchstöbern. 


Materialien zu Weihnachten