Ensemble Radiks: Mobile Theaterproduktion für Schulen und Jugendeinrichtungen

veröffentlicht am 06.03.2017

Das Ensemble Radiks geht mit zwei mobilen Theaterproduktionen vom 12. bis 30. Juni 2017 auf Tour durch Hessen. An Schulen und Jugendeinrichtungen sind dann die Stücke "Wir waren mal Freunde" und "'Fake' oder 'War doch nur Spaß'" für Jugendliche ab zwölf Jahren zu sehen.

"Wir waren mal Freunde", die neueste mobile Theaterproduktion des Ensemble Radiks, thematisiert in sensibler und jugendgerechter Weise die Bedeutung von Respekt und Achtung füreinander, insbesondere im Schulalltag. Das Stück wirft einen Blick auf Fremdenfeindlichkeit und Rassismus als Ergebnis von Vorurteilen, persönlichen Erfahrungen und Ängsten. Im Zusammenhang mit den vorgenannten Themen werden insbesondere die Begriffe Freiheit, Ehre, Stolz, Toleranz und Selbstvertrauen aus der Sicht der jugendlichen Protagonisten beleuchtet.

Das Stück "'Fake' oder 'War doch nur Spaß'" setzt sich mit der Problematik Cyber-Mobbing und Mobbing auseinander und soll darüber hinaus zu einem verantwortungsvollen Umgang mit neuen Medien anregen. Ebenso wirft "Fake" einen Blick auf unsere Erlebnis- und Medienkultur im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken und den "Neuen Medien". Ein weiteres Themenfeld behandelt den Missbrauch und den Schutz von persönlichen Daten und Computern.

Über das Ensemble Radiks

Das Ensemble Radiks ist ein Zusammenschluss von erfahrenen Theaterpädagogen, professionellen Regisseuren und Schauspielern. Seit 2005 tritt das Ensemble mit seinen mobilen Produktionen in Kinder- und Jugendeinrichtungen, Schulen und Theatern in ganz Deutschland auf. Bei Auswahl und Inszenierung der Stücke wird gleichermaßen auf niveauvolle, ansprechende Unterhaltung und aktuelle Themenorientierung geachtet.

Das Theater Radiks gastierte mit seinen Stücken auf dem Deutschen Präventionstag 2012 sowie auf dem Landespräventionstag Sachsen 2014. Ebenso waren Stücke auch nominiert für den klicksafe Preis für Sicherheit im Internet 2013 und eingeladen zur 11. iMedia 2015. Im Jahr 2015 fanden mehrere Aufführungen in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung statt.


Materialien zu Weihnachten