Deutscher Kinder- und Jugendpreis

News
veröffentlicht am 15.11.2022

Ab sofort können sich Kinder- und Jugendprojekte für den Deutschen Kinder- und Jugendpreis 2023 bewerben. Insgesamt werden 30.000 Euro an die Gewinnerprojekte vergeben! Ausgezeichnet werden Projekte, bei denen Kinder und Jugendliche beispielhaft an der Gestaltung ihrer Lebenswelt mitwirken.

Preisträgerinnen und Preisträger des Deutschen Kinder- und Jugendpreises

Alle Kinder und Jugendlichen, die Projekte selbst initiieren oder maßgeblich an der Umsetzung mitwirken und mitbestimmen, können ihr Projekt bei uns einreichen. Dies kann auch mit Unterstützung von einer volljährigen Person, durch Vereine und Bürgerinitiativen umgesetzt werden. 

Der Preis wird in den Kategorien Solidarisches Miteinander, Politisches Engagement und Kinder- und Jugendkultur vergeben. In jeder Kategorie erhält das Gewinnerprojekt 6.000 Euro, das Projekt, das die lobende Erwähnung bekommt, darf 3.000 Euro mit nach Hause nehmen. Zusätzlich wird der mit 3.000 Euro dotierte Europa-Park Junior Club Award per Votingverfahren vergeben.

Mit dem Preis möchte das Deutsche Kinderhilfswerk eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit und Anerkennung für die Kinder und Jugendlichen schaffen. Das Erleben von Wertschätzung fördert hierbei die Motivation, die für Partizipationsprozesse benötigt wird und regt die Kinder und Jugendlichen zu weiterem Engagement an.

Für die Bewerbung kann das Bewerbungsformular 2023 (dkhw.de) ausgefüllt und abgeschickt werden. Bewerbungen sind bis zum 15. Januar 2023 möglich! 

Die Projekte werden durch eine Fachjury nominiert. Danach ermittelt der Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerkes die Preisträgerinnen und Preisträger. 

Die feierliche Preisverleihung findet im Sommer 2023 bei unserem Partner im Europa-Park in Rust statt.