Deutsche Bundesstiftung Umwelt: Ausstellungseröffnung "ÜberLebensmittel"

veröffentlicht am 10.08.2016

"ÜberLebensmittel", die Ausstellung zu nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährung wird am 11. August 2016 in Osnabrück eröffnet.

Einen Blick über den Tellerrand zu werfen, das ermöglicht die neue, interaktive Ausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit dem Titel „ÜberLebensmittel“. In acht Themenbereichen und an 16 Stationen, die zum Mitmachen animieren, präsentiert sie Hintergründe, Einblicke, aber vor allem Lösungsvorschläge, wie sich eine stetig wachsende Weltbevölkerung trotz begrenzter natürlicher Lebensgrundlagen und veränderter Ernährungsgewohnheiten auch in Zukunft gesichert und ausgewogen ernähren kann. Diese zehnte Wanderausstellung der DBU wird am Donnerstag, 11. August, um 18.30 Uhr mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Was ist uns gutes Essen wert?“ im DBU Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück eröffnet.

Die Ausstellung

Denkanstöße an 16 interaktiven Stationen

Die Ausstellung besteht aus 16 interaktiven Stationen, an denen Besucherinnen und Besucher Denkanstöße dazu erhalten, wie eine nachhaltige Landwirtschaft, die die natürlichen Lebensgrundlagen schont, und eine gerechtere, ausgewogene Versorgung mit Lebensmitteln erreicht werden können. Sie betreten zum Beispiel eine symbolisierte Weltkugel und erfahren bei einer Zeitreise, wie sich die Weltbevölkerung in den letzten 200 Jahren verändert hat. Auch die Frage, wie sich die Landwirtschaft zukünftig entwickeln muss, damit alle Menschen satt werden, wird erlebbar gemacht.

Wiesen mähen oder Rinder grasen? Rolle des Landwirtes im Blick

Die Besucherinnen und Besucher schlüpfen an anderer Stelle in die Rolle eines Landwirtes und können sich entscheiden, ob sie ihre Wiesen mähen oder dort Rinder grasen lassen. Über ein Fernglas schauen sie in verschiedene Hühnerställe. Die dort lebenden Hennen führen dann durch ihr jeweiliges Zuhause. Ebenso erfahren Ausstellungsgäste, welcher Fisch mit gutem Gewissen auf den Tisch kommt. Sie checken, wie ein landwirtschaftlicher Betrieb nachhaltiger arbeiten kann oder was das Kleingedruckte auf Produktverpackungen bedeutet.

Ausstellung bis Ende 2017 in der DBU in Osnabrück

„ÜberLebensmittel“ steht bis Ende 2017 in der DBU in Osnabrück, bevor sie auf fünfjährige Wanderschaft durch Deutschland geht. Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 13 bietet das DBU Zentrum für Umweltkommunikation zielgruppengerechte pädagogische Programme zur Ausstellung an. Geöffnet ist sie montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr.


Banner November Prämie Lehrer-Online