bpb-Klassiker als Hörversion

veröffentlicht am 24.02.2017

Die Bundeszentrale für politische Bildung baut ihr Angebot zu barrierefreien Bildungsmaterialien aus. Aktuell ist eine Hörversion der Ausgabe "Das Deutsche Kaiserreich 1871–1918" erschienen.

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat pünktlich zum Start der Bildungsmesse didacta in Stuttgart eine Hörversion der Ausgabe "Das Deutsche Kaiserreich 1871-1918" aus der Reihe der Informationen zur politischen Bildung für Blinde und Sehgeschädigte veröffentlicht. Darin wird das Kaiserreich als Epoche voller politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Umbrüche vorgestellt, die die Moderne entscheidend geprägt hat.

Basierend auf der gedruckten Themenausgabe werden in der neunstündigen Hörversion die Entwicklungen des ersten Nationalstaats auf deutschem Boden von der Reichsgründung 1871 bis zum Untergang des politischen Systems in den Massenerhebungen 1918 dargelegt.

Den Bedürfnissen der blinden und sehgeschädigten Menschen in Deutschland wird die Hörversion insbesondere durch ihr DAISY-Format gerecht: Die Ansage typographischer Besonderheiten und Zitate, Merkkästchen und Randnummern erleichtert das Lesen. Zudem können Blinde und Sehgeschädigte mit einem DAISY-Abspielgerät oder über DAISY-Lesesoftware am PC selbstständig navigieren, sich Seitenzahlen ansagen lassen und beliebig Markierungszeichen setzen. Damit eignet sich das Hörbuch auch für Ausbildung, Studium und Beruf blinder und sehgeschädigter Menschen in einer inklusiv verfassten Lern- und Alltagswelt.


Banner November Prämie Lehrer-Online