Action!Kidz: Kinder gegen Kinderarbeit

veröffentlicht am 24.11.2016

Als Action!Kidz können sich Jungen und Mädchen hier in Deutschland gegen ausbeuterische Kinderarbeit weltweit einsetzen. Mit der Kampagne ruft die Kindernothilfe Schulen, Gemeinden, Sport- und Freizeitgruppen zum sozialen Engagement auf.

Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und 14 Jahren schließen sich zu Teams zusammen und sammeln Spenden, die in ein Projekt der Kindernothilfe für arbeitende Kinder in Sambia fließen. Mit verschieden Aktionen und Arbeiten bei Nachbarn, Verwandten oder in der Gemeinde machen sie auf das Thema Kinderarbeit aufmerksam und setzen sich aktiv dagegen ein. Begleitendes Unterrichtsmaterial und ein umfassendes Infopaket helfen den Teamleitern und Lehrkräften, das Thema ausbeuterische Kinderarbeit und globale Gerechtigkeit auch im Schulunterricht und in der Gruppenarbeit als Lerneinheit zu behandeln. Die erfolgreichsten Teams werden von der Kindernothilfe ausgezeichnet. Neben dem Hauptgewinn, einem Meet & Greet mit Culcha Candela, warten ein Kreativpreis und Geldpreise auf besonders starke Action!Kidz!


Materialien zu Weihnachten