Tatort Arbeitsplatz: Gegen Gewalttaten und Übergriffe

An vielen Arbeitsplätzen sind Übergriffe und Drohungen bis hin zur körperlichen und sogar Waffengewalt eine reale Gefahr. Wer ist gefährdet? Wie können Gewalttaten und Übergriffe verhindert oder beendet werden und welche Hilfe brauchen die Opfer?

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Als besonders durch Übergriffe gefährdet gilt der Dienstleistungssektor, insbesondere tragen alle Beschäftigten des Gesundheits-, Verkehrs-, Einzelhandels-, Finanz- und Bildungssektors ein höheres Risiko als andere Arbeitnehmer, während ihrer Arbeitszeit Opfer von Gewalt zu werden. Der direkte Kunden- und Patientenkontakt erhöht das Risiko weiter. Dabei unterscheidet man "Gewalt von innen" und "Gewalt von außen". Thema dieser Unterrichtseinheit ist die Gewalt von außen. Sie wird von Außenstehenden verübt, zum Beispiel Fahrgästen, Kunden, Patienten, Antragstellern, Klienten und - seltener - von Kriminellen, die bewusst eine Straftat planen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Wohl kaum jemand rechnet damit, von Kunden, Fahrgästen, Patienten, Antragstellern oder Klienten an seinem Arbeitsplatz massiv bedroht, beleidigt oder gar geschlagen zu werden. Doch das Phänomen Gewalt betrifft mehr Berufsgruppen als man annimmt. Junge Leute, die um die Gefahr wissen und auf etwaige Übergriffe vorbereitet sind, haben bessere Chancen, Gewalttaten vorzubeugen oder sie zu stoppen. Und sie haben bessere Chancen, die traumatische Erfahrung zu bewältigen und gesunde, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bleiben.

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • reflektieren ihren beruflichen Alltag hinsichtlich des eigenen Risikos von Gewalterfahrungen.
  • erarbeiten mögliche präventive Maßnahmen.
  • lernen die Grundregeln deeskalierender Gesprächsführung kennen.
  • begreifen, dass Gewalterfahrungen schwerwiegende gesundheitliche Folgen nach sich ziehen können.
  • erfahren, dass Opfer ein Recht auf Schutz und Hilfe haben.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • eignen sich mit Hilfe von Textarbeit selbstständig Wissen an.
  • erleben mittels Rollenspielen Inhalte erlebnisorientiert.
Banner November Prämie Lehrer-Online
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Schulportal "Lernen und Gesundheit" der DGUV

Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.