Täter, Opfer oder beides? Suizid eines jüdischen SS-Manns

Premium
  • Geschichte
  • Sekundarstufe II
  • variabel
  • Arbeitsblatt
  • 3 Arbeitsmaterialien

1933 erschoss sich der Klinikarzt und SS-Mann Walter Müller aus dem schwäbischen Waiblingen – weil er Jude war. Der Fall beschäftigt jetzt die Kleinstadt. Es wird darüber gestritten, ob das Grab von Walter Müller weiterhin gepflegt werden soll oder nicht.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

"Es ist eine Tragödie im klassischen Sinne" - so beschreibt der Stadthistoriker von Waiblingen, Hans Schultheiß, den Fall Walter Müller. Dessen Tragödie ist rasch beschrieben: Er war überzeugter Nationalsozialist, SS-Mann und Jude. Im Juni 1933, nachdem den Behörden seine "jüdische Abstammung" bekannt wurde, nahm sich Walter Müller das Leben. Das Arbeitsblatt und die Materialien, die hier zum Download bereit stehen, eignen sich für eine kurze Unterrichtssequenz zum Nationalsozialismus. Das Fallbeispiel Walter Müller und damit verknüpft die Entscheidungsfrage, wie mit seinem Grab umgegangen werden soll, bietet einen problemorientierten und gegenwartsbezogenen Zugang zur Frage nach der Erinnerung an Täter und Opfer des Nationalsozialismus.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler

  • sollen anhand der aktuellen Debatte über Walter Müller die Frage nach Täterschaft und Schuld im Dritten Reich problematisieren und darauf aufmerksam werden, dass Auseinandersetzung mit Geschichte immer auch die Gegenwart beeinflusst.
  • üben sich durch die Methode des Entscheidungsspiels darin, einen Standpunkt zu beziehen und in der Debatte zu vertreten.
  • lernen, durch das Verfassen des Gutachtens aus Perspektive eines unabhängigen Historikers einen Standpunkt argumentativ schlüssig darzulegen.

Aus unserem Lehrer-Online-Shop

Shop Artikel: John F. Kennedy - Aufstieg und Attentat ...

John F. Kennedy, ist als der wohl beliebteste Präsident in der Geschichte der USA in Erinnerung geblieben. Gleichzeitig erzählt sein...

79.00 €

Shop Artikel: Generation 1968 - Ziele und Realität

Die Protestbewegungen von 1968 entzündeten sich auf der ganzen Welt – die bestehende Ordnung befand sich im radikalen Umbruch....

79.00 €

Shop Artikel: Erster Weltkrieg - Eine europäische...

Erschütterten unzählige kriegerische Auseinandersetzungen die Menschheitsgeschichte, so übertraf der Erste Weltkrieg mit 17 Mio. Opfern...

79.00 €

Shop Artikel: Diktaturen im 20. Jahrhundert VII -...

Rumänien, das Land am Südostrand Europas, galt innerhalb des kommunistischen Ostblocks als relativ gemäßigt und liberal. Der...

79.00 €

Shop Artikel: Diktaturen im 20. Jahrhundert VI -...

Am 1.Oktober 1936 wird Don Francisco Franco in Burgos zum Chef der nationalspanischen Bürgerkriegspartei und des von den Aufständischen...

79.00 €

Shop Artikel: Diktaturen im 20. Jahrhundert III - Fidel...

Der karibische Inselstaat Kuba ist heute eine unabhängige Republik. Kuba wurde zuerst von den Spaniern und später von den USA...

79.00 €

Shop Artikel: Diktaturen im 20. Jahrhundert II - Stalin...

Keiner konnte mehr seinen Arbeitskollegen, seinen Freunden, ja nicht einmal mehr der eigenen Familie vertrauen. Ein ganzes Volk wurde...

79.00 €

Shop Artikel: Diktaturen im 20. Jahrhundert I - Der...

Doppel-DVD: Mao Zedong oder Mao Tse-tung, Gründer der Volksrepublik China, wollte als „Großer Steuermann“ in die Geschichte...

79.00 €

Shop Artikel: Die Grenze - Eine innerdeutsche...

DIE GRENZE - EINE INNERDEUTSCHE KRISENZONE Die DVD hilft Schüler/-innen, die die Teilung Deutschlands nicht mehr miterlebt haben, bei...

79.00 €

Shop Artikel: Mittelalterliche Städte - Bauten,...

„Stadtluft macht frei“ ist eine mittelalterliche Redensart. Sie bezieht sich darauf, dass die Bewohner der mittelalterlichen Städte...

79.00 €
Autor
Avatar Dr. Christoph Pallaske

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.