"Energie macht Schule": Energiewissen gebündelt

Fachartikel

Was versteht man unter Sektorkopplung? Wie funktioniert eine Solarzelle oder ein Elektroauto? Wie nachhaltig ist ein Pumpspeicherkraftwerk? Welche Potenziale bietet Wasserstoff als Energielieferant? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert seit 2013 "Energie macht Schule". Dafür stellt es über 600 Informations- und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Mit seiner Überarbeitung im Frühjahr 2022 stehen stärker aktuelle Energiethemen wie Nachhaltigkeit, Energiewende oder Versorgungssicherheit im Mittelpunkt.

Energiewende als zentrale wirtschafts- und umweltpolitische Aufgabe

Ein Ausschnitt der Webseite "Energie macht Schule"; zu sehen ist die Themenübersicht

Die sichere Versorgung mit Energie ist wirtschaftlich und gesellschaftlich von hoher Bedeutung und eines der zentralen Ziele der Energiepolitik. Aktuell zeigt der russische Angriffskrieg aber nicht nur, wie zerbrechlich unsere Sicherheits- und Wertordnung, sondern auch wie empfindlich bestehende globale Lieferketten sind. Bisher als selbstverständlich erachtete und eingespielte Prozesse wie die der Energieversorgung oder der Verfügbarkeit von Waren, Rohstoffen und Dienstleistungen müssen neu bewertet und überdacht werden. Gleichzeitig wird es aufgrund der zunehmenden Veränderung des Weltklimas sowie der Endlichkeit fossiler Ressourcen immer wichtiger, die natürlichen Lebensgrundlagen zu sichern. Dem Klimaschutz und der Umsetzung der Energiewende kommt dabei eine besonders hohe Bedeutung zu.

Energie- und Kimabildung auch als Aufgabe für Schule und Unterricht

Die Aufklärung und Sensibilisierung für die Themen Herkunft und Verfügbarkeit von Energie, Energiesicherheit oder Fragen der nachhaltigen Energiegewinnung ist keine alleinige politische, sondern eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Hierzu zählt auch Schule und Unterricht. Genau da setzt das Lehr- und Lernportal "Energie macht Schule" an.

"Energie macht Schule": Das Portal zur Energiewirtschaft

So stehen seit der grundlegenden inhaltlichen und grafischen Überarbeitung von "Energie macht Schule" noch stärker als zuvor aktuelle sowie von Lernenden stark nachgefragte Themen wie Nachhaltigkeit, Klimawandel, Versorgungssicherheit und alternative Energiegewinnung im Fokus. Hierfür bietet das Portal mit den Themen Elektromobilität, Sektorkopplung und Wasserstoff drei neue Themenschwerpunkte. Darüber hinaus wurde der bereits vorhandene Themenschwerpunkt "Erneuerbare Energien" in fünf Unterkategorien ausdifferenziert. Seit Bestehen des Portals kontinuierlich stark frequentierte Themen wie beispielsweise "Naturwissenschaftliche Grundlagen", "Kraftwerke" oder "Energie sparen" sind weiterhin feste Bestandteile.

Ganz gleich, ob zum Energieerhaltungssatz, zur Funktionsweise einer Wasserstoffbatterie oder einer Solarzelle oder zur Frage, wie eine stabile Energieversorgung in der Zukunft aussehen kann: "Energie macht Schule" stellt Lehrkräften zu jedem Themenschwerpunkt zahlreiche Informations- und Unterrichtsmaterialien rund um das Thema Energie zur Verfügung.
Dazu zählen unter anderem Arbeitsblätter, Experimentieranleitungen, Spiele oder Audio- und Videos oder Link- und Literaturempfehlungen. Dabei wird jedes der über 600 Materialien und Empfehlungen detailliert vorgestellt und Tipps zu weiterführenden, auf dem Portal hinterlegten, themenrelevanten Materialien gegeben.
Die aktuell 17 Themenschwerpunkte werden regelmäßig um neue eigene Materialien sowie Materialien von Drittanbietern ergänzt. Dazu gehört neben Content von Energieversorgungsunternehmen auch solcher von Bundes- und Landesministerien, NGOs, Rundfunkanbietern oder transnationalen Non-Profit-Organisation, welche sich unter anderem für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz einsetzen.

Neben einem Lexikon mit rund 140 Fachbegriffen aus den Themenbereichen Energie, Energiewirtschaft und Energierohstoffe bietet das Portal in einer extra Rubrik auch Exkursions- und Wettbewerbstipps und eine Aktivitätskarte mit Kontaktdaten von regionalen und überregionalen Ansprechpartnern für Schulaktivitäten der Mitglieder des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Aus unserem Lehrer-Online-Shop

Gesunde Ernährung, magnetisch, 34-tlg. ...

Spielerisch gesunde Ernährung und verschiedene Lebensmittel kennenlernen – mit der ...

4,95 €

Klassensatz Set 4 Lingo-Magazine: Ozeane, ...

Lingo MINT Bundle: DaF und DaZ mit MINT-Themen als Klassensatz (25 Stück pro Heft). Im Bundle ...

12,50 €

Das Herz innen / außen, magnetisch, 26-tlg. ...

Mithilfe der magnetischen Bilder zum Herzen aus Magnetfolie mit wasserabweisendem Papier ...

4,95 €

Ernährungs-Pyramide, 28-tlg. Projektarbeit

Spielerisch gesunde Ernährung und verschiedene Lebensmittel kennenlernen – mit der ...

4,95 €

Klassensatz Digitale Schiefertafel SDZ "A4-S", ...

Die Digitale Schiefertafel SDZ mit dem schwarzen Display und der 3-geteilten Schreibzeile ist ...

4,95 €

Set "Mülltrennung erlernen", 43-tlg. im Koffer ...

Mit diesem Set lernen Kinder spielerisch das Mülltrennen. Auf 35 Bildkarten befinden sich ...

4,95 €

MasterTool - Physik - Teil 1 (TP 52)

66 interaktive Aufgaben und Übungen für das Fach Physik – Teil 1.

18,88 €

Klassensatz Set 4 Lingo-Magazine: Zahlen, Energie, ...

Lingo MINT Bundle: DaF und DaZ mit MINT-Themen als Klassensatz (25 Stück pro Heft). Im Bundle ...

12,50 €

Forscherkoffer "Erneuerbare Energien", 83-tlg. ...

Begeistern Sie Ihre Lerngruppe für erneuerbare Energien. Die Kinder erzeugen Energie mit ...

4,95 €

MasterTool - Corona - Infektionsschutz - ...

Dieses aktuelle MasterTool-Themenpaket vermittelt mit 92 interaktiven Übungen kindgerecht und ...

31,90 €


In Kooperation mit

Bundesverband der Energie-und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW)

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit der Eduversum GmbH mit dem Bundesverband der Energie-und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW).

Autorin

Portrait von Jana Both
Jana Both

Zum Profil

Lizenzinformation

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.