Quantenphysik multimedial: Rad und Stimmgabel

  • Naturwissenschaften
  • Physik
  • Sekundarstufe II
  • Video

In diesem Video wird die Schallausbreitung einer einzelnen Stimmgabel im Raum mithilfe des drehenden Rades visualisiert.

Beschreibung

Dieses Video erläutert den Zusammenhang von Rad und Stimmgabel genauer. Die maximale Auslenkung der Stimmgabel gibt ein Maß für den Über- und/oder Unterdruck, den die Stimmgabel in der umgebenden Luft erzeugt. Hieraus ergibt sich die Amplitude beziehungsweise der Radius des Rades, der diese Druckschwankungen beschreiben soll.

Schwingt die Stimmgabel schwächer, verkleinern sich die Druck- und Dichteschwankungen. Der Ton wird leiser. Die Amplitude wird niedriger, die Wellenlänge bleibt gleich groß. Schwingt die Stimmgabel stärker, vergrößern sich die Druck- und Dichteschwankungen. Der Ton wird lauter. Die Amplitude wird höher, die Wellenlänge bleibt gleich groß. Schwingt die Stimmgabel langsamer, verkleinert sich die Umdrehungsfrequenz des Zeigers. Der Ton klingt tiefer, die Wellenlänge vergrößert sich. Schwingt die Stimmgabel schneller, erhöht sich die Umdrehungsfrequenz des Zeigers. Der Ton klingt höher, die Wellenlänge verkleinert sich.

Projekt "Quantenspiegelungen"

Das hier vorgestellte Video ist Teil des Projektes "U2: Quantenspiegelungen" vom Institut für Didaktik der Physik der Universität Münster. Mathematisch fundierte Visualisierungen eröffnen Schritt für Schritt einen Zugang zu moderner Atomphysik – vom Wasserstoffatom bis zum Periodensystem der Elemente.

Autorenteam
Avatar Autorenteam"Quantenspiegelungen"

Zum Autoren-Profil

In Kooperation mit

Institut für Didaktik der Physik - WWU Münster

Dieser Beitrag wird in Kooperation mit dem Institut für Didaktik der Physik der Universität Münster angeboten.

SCIENCeMOTION

Dieser Beitrag wird in Kooperation mit SCIENCeMOTION angeboten.