Zentrische Streckungen mit EUKLID

Im Rahmen dieser Unterrichtseinheit werden die zentrischen Streckungen mithilfe der dynamischen Geometriesoftware EUKLID in Klasse 9 behandelt.

  • Mathematik
  • Sekundarstufe I
  • 3 Stunden plus 1 Stunde Einführung in das Programm
  • Ablaufplan, Arbeitsblatt interaktiv

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Im Vorfeld der Unterrichtseinheit erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Einführung in die Handhabung der Shareware EUKLID. Das Programm erwies sich dabei als sehr nutzerfreundlich, so dass die Einarbeitung in einer Unterrichtsstunde abgeschlossen werden konnte. Mit dem Programm wurde lediglich in einzelnen Unterrichtsphasen gearbeitet (Partnerarbeit). Die Hausaufgaben mussten stets in Einzelarbeit und ohne EUKLID bewältigt werden, um den Lernerfolg zu sichern. Die verwendeten EUKLID-Applikationen stehen online zur Verfügung und können mit dem kostenlosen DynaGeoX-Viewer genutzt werden.

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • den Begriff der Zentrischen Streckung definieren können.
  • Zentrische Streckungen mit verschiedenen Streckzentren durchführen können.
  • erkennen und begründen können, wann Zentrische Streckungen nicht durchgeführt werden können.
  • erkennen, dass bei Zentrischen Streckungen von Figuren die Seiten- und Winkelverhältnisse erhalten bleiben.
  • Zentrische Streckungen mit negativen Streckfaktoren ausführen und anhand von Abbildungen erkennen können.
  • den Umgang mit EUKLID lernen.

Autorin

Avatar
Sandra Schmidtpott

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten