Einführung in die Integralrechnung mit GeoGebra

Premium
  • Mathematik
  • Sekundarstufe II
  • 10 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsblatt interaktiv, Arbeitsblatt
  • 3 Arbeitsmaterialien

Die Unterrichtseinheit beschreibt eine anschauliche und anwendungsorientierte Einführung der Integralrechnung, bei der dynamische Arbeitsblätter mit schülernahen Kontexten eingesetzt werden.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Das kostenlose Programm GeoGebra ermöglicht die Berechnung krummlinig begrenzter Flächen und veranschaulicht zudem, wie die Schülerinnen und Schüler diese Flächen über Treppenfunktionen mit dem bisher kennen gelernten mathematischen Handwerkszeug - wenn auch umständlich - berechnen können. Der Einsatz der Software gewährleistet dabei eine hohe Anschaulichkeit. Durch die Möglichkeit, Ober- und Untersummen dynamisch ändern zu können, wird kostbare Unterrichtszeit gespart, die statt in "mühsame Handarbeit" in die Förderung des mathematischen Verständnisses investiert werden kann. Bei der Vertiefung und der Anwendung der Integralrechnung trat die Nutzung des Computers jedoch zunehmend in den Hintergrund.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Integralrechnung mit GeoGebra" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler 

  • kennen den Begriff der Ober- und Untersumme und wenden ihn an.
  • erkennen, dass bei einer sehr feinen Unterteilung der Intervalle Ober- und Untersumme gegeneinander konvergieren.
  • erkennen, dass der Unterschied zwischen beiden beliebig klein wird (Grenzwertbegriff) und dass der Grenzwert der Ober- und Untersumme der Fläche unter dem Graphen entspricht.
  • erklären den Unterschied zwischen Integral und Fläche.
  • berechnen Integrale und Flächen.
Autorin
Avatar Sandra Schmidtpott

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.