Differentialgleichungen mit Ableitungsübungen für den Mathe-Unterricht

Premium
  • Mathematik
  • Sekundarstufe II
  • 3 oder 6 Unterrichtsstunden, einzelne Teile einsetzbar, Selbststudium
  • Übung, Ablaufplan
  • 10 Arbeitsmaterialien

In der Einheit "Differentialgleichungen" betrachten und interpretieren die Lernenden die Zusammenhänge zwischen Werten und deren Veränderungen in Gleichungen. Bei den aufzustellenden Funktionstermen und Übungsaufgaben stehen Bezüge zur Realität im Mittelpunkt, um Ableitungsregeln zu üben und die Bedeutung von Ableitungen besser zu verstehen.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

"Ableiten geht doch nach Schema F!" — Schnell wird beim Ableiten von Funktionen in den Hintergrund gestellt, welche Bedeutung die Ableitung einer Funktion besitzt. Diese Veränderung von Werten findet eine große Bedeutung im Zusammenhang mit Differentialgleichungen, die eine Verbindung zwischen Funktionen und deren Ableitungen herstellen. Und das häufig in einem Kontext, den Schülerinnen und Schüler auch aus ihrer Erfahrungswelt in anderem Zusammenhang kennen. Ein wichtiger Aspekt sind hier Zunahmen und Abnahmen, die im Unterricht meist nur eine Anwendung bei linearer und exponentieller Veränderung finden können. Mit einfachen Differentialgleichungen lassen sich aber auch andere Veränderungen betrachten. Umfangreiches Wiederholen wird durch Betrachtungen zum Aufstellen unter anderem von Regressionsgeraden, Umgang mit einer Tabellenkalkulation und Grenzwerten abgeschlossen.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Differentialgleichungen" zum Download (PDF)
Unterrichtsmaterial "Differentialgleichungen" zum Download (Word)

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • argumentieren mathematisch (K1).
  • lösen Probleme mathematisch (K2).
  • modellieren mathematisch (K3).
  • gehen mit symbolischen, formalen und technischen Elementen der Mathematik um (K5).

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • werden sicherer im Umgang mit einer Tabellenkalkulation (bei Bearbeitung der Aspekte zu Bevölkerungszahlen zur Anpassung von Funktionen).

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • bringen sich in die Gruppenarbeit ein (etwa zur Erarbeitung und Vorstellung von Inhalten).
  • werten Daten kritisch aus.
  • fragen andere nach Hilfe und/oder geben anderen Hilfeleistung.
Autor
Portrait von Wolfgang Motzer Wolfgang Motzer

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten