Bildaufbau digitaler Fotografien: 1,0 - Spalte, Reihe, Bild

  • Geographie / Informatik
  • Sekundarstufe II
  • 2 Unterrichtsstunden
  • Software, Internetressource, Didaktik/Methodik, Ablaufplan
  • 4 Arbeitsmaterialien

Mit diesem Unterrichtsmaterial zur digitalen Bildbearbeitung gehen Schülerinnen und Schüler der Frage auf den Grund, wie digitale Bilder aufgebaut sind und welche Informationen sie enthalten. Dabei verstehen sie die Anordnung von Pixeln und erfahren, wie deren Informationen auf dem Computer abgespeichert werden. Die Materialien sind auf Deutsch und auf Englisch verfügbar und somit auch im englisch-bilingualen Unterricht einsetzbar.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Zentrales Element dieser Unterrichtseinheit ist der Entstehungsprozess und der Bildaufbau eines digitalen Bildes. Mithilfe einer interaktiven Lernumgebung wird ausgehend vom binären Zahlensystem hergeleitet, wie der Computer Informationen in Bits und Bytes abspeichert und diese für das menschliche Auge sichtbar macht. Im Zentrum der Einheit steht ein digitales Luftbild, dessen Mängel von den Schülerinnen und Schülern erkannt und korrigiert werden sollen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Diese Unterrichtseinheit entstand im Rahmen des Projekts Fernerkundung in Schulen (FIS) am Geographischen Institut der Universität Bonn. FIS beschäftigt sich mit den Möglichkeiten zur Einbindung des vielfältigen Wirtschafts- und Forschungszweiges der Satellitenfernerkundung in den naturwissenschaftlichen Unterricht der Sekundarstufen I und II.

Unterrichtsmaterial "Bildaufbau digitaler Fotografien" zum Download
Unterrichtsmaterial "Contrasts" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler

  • erklären den Aufbau eines digitalen Bildes.
  • wenden das binäre Zahlensystem an und rechnen binäre Zahlen in Dezimalzahlen um.
  • nennen den Wertbereich von 8 Bit.
  • manipulieren die Grauwerte eines digitalen Bildes (durch Ändern der Grauwerte einzelner Pixel und durch Histogrammstreckung).
  • erklären ein Histogramm.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Avatar Dr. Roland Goetzke

Dr. Roland Goetzke ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der Universität Bonn im Projekt "Fernerkundung in Schulen". Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Geografische Informationssysteme (GIS) und Fernerkundung.

weitere Beiträge des Autors

In Kooperation mit

Fernerkundung in Schulen

Ein Beitrag des Projektes Fernerkundung in Schulen (FIS).

Ergänzende Unterrichtseinheiten