Naturwissenschaften

Die ökologische Bedeutung der Hecken

Veröffentlicht am 18.06.2004
  • Sekundarstufe I
  • 2 Stunden
  • Unterrichtsplanung, Lernspiel, Primärmaterial/Quelle, RechercheAuftrag, Arbeitsmaterial, Audiovisuelles Medium, Arbeitsblatt
  • 1 Arbeitsmaterial

Ein interaktives Spiel, in dem die Schülerinnen und Schüler in einer heckenreichen und in einer flurbereinigten Landschaft verschiedene „Smilie-Arten“ jagen und deren Bestandsentwicklung dokumentieren, dient als Einstieg in das Thema.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • eine Auswahl der in der Hecke lebenden Tiere angeben.
  • die Art der Nutzung einer Hecke durch die verschiedenen Tiere nennen.
  • den Rückgang unterschiedlicher Tierarten auf unseren Feldern begründen.
  • eigene Beobachtungen (aus dem Spiel) formulieren können.
  • Hypothesen (über den Spielausgang) aufstellen können.
  • durch eine spielerische Auseinandersetzung für reale Vorgänge sensibilisiert werden.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaDie ökologische Bedeutung der Hecken - ein alternativer Einstieg
AutorinUlrike Frenzel
FachBiologie
ZielgruppeKlassen 7 und 8
Zeitraum2 Stunden
Technische VoraussetzungenComputer mit Shockwave Player in ausreichender Zahl (idealerweise für Einzel- oder Partnerarbeit)
PlanungVerlaufsplan Hecken der Unterrichtseinheit

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lehrer-Online Card
Avatar Ulrike Frenzel

ist Studienassessorin am Gymnasium Bad Essen (Niedersachsen) für die Fächer Mathematik, Biologie und Informatik.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.