Biosphärenreservate und Nationalparks

Premium
  • Biologie
  • Sekundarstufe I
  • circa 2 bis 4 Unterrichtsstunden, abhängig von der Verteilung der Arbeitsaufträge
  • Software, Arbeitsblatt interaktiv, Internetressource

Diese Unterrichtseinheit für den Biologieunterricht der Klassen 8 bis 10 thematisiert die zahlreichen Schutzgebiete in Deutschland. Was genau wird da geschützt, wie tut man das und welche Interessen gilt es zu berücksichtigen? Ein interaktives Lernmodul, das in Kooperation mit dem BMU-Bildungsservice erstellt wurde, entführt die Lernenden in die Kulturlandschaft der Rhön und lädt zur Entdeckung von Nationalparks ein.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Ein Nationalpark dient dem Schutz der Natur. Sie wird dort möglichst sich selbst überlassen, der Mensch hat nur in Randbereichen Zugang. Im Gegensatz dazu schützen Biosphärenreservate gerade das Miteinander von Mensch und Natur. Es handelt sich dabei um Gebiete, in denen sich durch die nachhaltige Bewirtschaftung eine einzigartige Kulturlandschaft entwickelt und erhalten hat. Die hier beschriebene interaktive Lernumgebung vermittelt anhand des Rhönschafs Hintergründe und Zusammenhänge, warum beispielsweise die Kulturlandschaft der Rhön schützenswert ist. Eine weitere Aufgabenstellung befasst sich mit der Planung eines fiktiven Naturschutzgebietes und dem Konflikt, einerseits Besuchern Zugang zu gewähren, andererseits die Natur möglichst unbeeinflusst zu belassen.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Biosphärenreservate und Nationalparks" zum Download
Banner November Prämie Lehrer-Online
Autor
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Ergänzende Unterrichtseinheiten

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten