Soziale Netzwerke

  • Deutsch / Politik / SoWi
  • Sekundarstufe II
  • variabel
  • Arbeitsblatt, Diskussion
  • 3 Arbeitsmaterialien

Dieses Unterrichtsmaterial zu "Soziale Netzwerke" schult die Kritikfähigkeit der Lernenden bezüglich der eigenen und fremden Mediennutzung. Das Material ist modular aufgebaut. Die einzelnen Module können unabhängig voneinander oder nacheinander bearbeitet werden.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Jugendliche nutzen soziale Netzwerke in großem Maße und ganz selbstverständlich in ihrem Alltag. Erwachsene beobachten dieses Verhalten oft mit Sorge und wissen wenig über die Möglichkeiten der Plattformen. In der Unterrichtseinheit stellen die Schülerinnen und Schüler die Sichtweisen von Jugendlichen und Erwachsenen gegenüber. Sie reflektieren damit ihr eigenes Nutzungsverhalten, üben zu argumentieren und zu diskutieren und lernen ihre eigene Position zu festigen und zu vertreten.

Didaktisch-methodischer Kommentar

In der öffentlichen Diskussion zu sozialen Netzwerken stehen vor allem die möglichen negativen Aspekte im Vordergrund: Der sorglose Umgang mit persönlichen Daten, die Verletzung von Urheberrechten und der Kontakt zu Unbekannten in einer anonymen "Community". In der Folge lehnen viele Eltern und Lehrkräfte soziale Netzwerke für sich ab und stehen der Nutzung durch die Jugendlichen skeptisch und reserviert gegenüber. Fakt ist jedoch: Die Hälfte aller Schülerinnen und Schülern an Gymnasien bewegt sich täglich in Online-Communities wie Facebook und Youtube, rund 73 Prozent mindestens einmal pro Woche. Die Unterschiede im Nutzungsverhalten Jugendlicher, ihrer Eltern und Lehrer machen eine gemeinsame Auseinandersetzung mit dem Thema damit nicht leicht.

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler

  • reflektieren über zielgruppenspezifische Sprache.
  • gestalten eine eigene Umfrage, führen sie durch und werten sie aus.
  • lernen, sich selbst und ihre Meinungen in Bezug zu gesellschaftlichen Normen und Erwartung zu stellen und ihre Position zu rechtfertigen.
  • reflektieren das eigene Mediennutzungsverhalten kritisch.
  • analysieren das Mediennutzungsverhalten anderer.
  • geben Empfehlungen für ein zielgruppengerechtes Mediennutzungsverhalten.
Banner November Prämie Lehrer-Online
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Schulportal "Lernen und Gesundheit" der DGUV

Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.

Ergänzende Unterrichtseinheiten