Das digitale Wir. Wie sich Freundschaft verändert

Veröffentlicht am 03.04.2014
  • Politik / SoWi
  • Sekundarstufe I
  • 9 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsblatt, Projekt, Internetressource, Ablaufplan
  • 5 Arbeitsmaterialien

In dieser Unterrichtseinheit "Das digitale Wir" beleuchten die Schülerinnen und Schüler Vorteile und Risiken digitaler Kontakte und erstellen einen Ratgeber für Eltern zur Nutzung sozialer Netzwerke.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Jugendliche sind häufig mit Konflikten um ihre Aktivitäten in sozialen Netzwerken konfrontiert. Ihre Eltern haben berechtigte und manchmal vielleicht auch übertriebene Ängste angesichts eines Mediums, das sie selbst kaum kennen, weil es sich stetig verändert. Sollten Eltern ihre Kinder nur unter Kontrolle und mit zeitlicher Beschränkung in sozialen Netzwerken agieren lassen? In dieser Unterrichtseinheit erstellen die Schülerinnen und Schüler einen Ratgeber für Eltern, mit dem familiäre Konflikte rund um die Nutzung sozialer Netzwerke gelöst werden können.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Unterrichtseinheit ist als handlungs- und schülerorientierte Lernaufgabe gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler erhalten den Arbeitsauftrag, eine Handreichung für ihre Eltern zu erstellen. Ziel der Handreichung ist es, den in ihren Familien latent oder offen vorhandenen Konflikt bezüglich der Nutzungsdauer ihrer Smartphones zu lösen, mit denen sie in erster Linie digitale Kontakte pflegen.

Unterrichtsmaterial "Das digitale Wir" zum Download (Word-Dateien)

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler

  • können Konflikte, hier zum Umgang mit sozialen Netzwerken, mit ihren Eltern diskursiv führen.
  • nehmen Bedenken von anderen zur Kenntnis und erweitern so ihre Empathiefähigkeit.
  • reflektieren ihren Umgang mit Freundschaft in sozialen Netzwerken sowie die damit verbundenen positiven und negativen Effekte.
  • erweitern auf der Basis von fundierten Fachtexten ihre Sach- und Analysekompetenz zum Thema.
  • erstellen einen Ratgeber für Eltern oder Familien und erweitern so ihre Problemlösekompetenz.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Avatar Dr. Achim Schröder

Dr. Achim Schröder ist Studienrat für die Fächer Französisch, Deutsch sowie Politik und Wirtschaft. Am Studienseminar für Gymnasien in Wiesbaden ist er Ausbilder für Französisch und pädagogische Module sowie ständiger Vertreter des Seminarleiters.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

MS Wissenschaft

Dieser Beitrag wird im Rahmen der Ausstellung "MS Wissenschaft" angeboten.

Ergänzende Unterrichtseinheiten