Themenfelder

Bildung für nachhaltige Entwicklung hat viele Wurzeln in Themenfeldern, die in der Schule schon lange zu den etablierten Aufgaben gehören: Umweltbildung, Globales Lernen, Gesundheitserziehung, Friedenserziehung, interkulturelles Lernen sowie Verkehrserziehung / Mobilität gehören dazu.

Themen aus dem Alltagsleben

Immer werden Anknüpfungspunkte zum Alltagsleben der Schülerinnen und Schüler gesucht und die Themen so aufbereitet, dass sie für die Lernenden erfahrbar werden. Der Lernort Schule, das Wohnumfeld und auch die Informationen aus den Medien bieten zahlreiche Anlässe, dass Kinder und Jugendliche sich ebenso spielerisch-entdeckend wie systematisch mit Themen der BNE befassen können. Gute Anknüpfungspunkte bieten auch die Jahresthemen der UN-Dekade der BNE (zum Beispiel Wasser, kulturelle Vielfalt, Armutsbekämpfung) die auf dem BNE-Portal der Deutschen UNESCO-Kommission zu finden sind.

Kriterien BNE-relevanter Themen

Die Themen müssen:

  • eine zentrale lokale und / oder globale Problemlage betreffen.
  • von längerfristiger Bedeutung sein.
  • auf breitem und differenziertem Wissen über das Thema basieren.
  • möglichst großes Handlungspotential bieten.

Vielseitig und fächerübergreifend

In der nachfolgenden Tabelle erhalten Sie eine Übersicht häufig verwendeter Themen der BNE im Unterricht oder in den Unterrichtsmaterialien. Ein schwarzer Kreis deutet an, dass das Thema in diesem Bereich seinen Schwerpunkt hat, ein weißer markiert wichtige Querverbindungen.

aus: Handbuch zur Grundschulbox, Herausgeber: Transfer-21, S. 3


Checkliste

Um sicher zu sein, dass ein Thema geeignet ist, um ein Projekt zur BNE durchzuführen bietet eine von Transfer-21 entwickelte Checkliste Hilfestellung. Lassen sich viele Übereinstimmungen finden, dann entspricht das Projekt dem Gedanken der BNE. Bei wenigen Übereinstimmungen sollte man es nochmals prüfen.

Methoden zur Umsetzung von BNE

Bei der Umsetzung der Themen werden Anforderungen der aktuellen Rahmenpläne genauso berücksichtigt wie neuere Ergebnisse der Lehr- und Lernforschung. Anknüpfungspunkte an die Lehrpläne finden sich durch die Vielfalt der Themen in den unterschiedlichsten Fächern (zum Beispiel Geografie, Biologie, Physik, Politik und Sachunterricht). Methoden wie fächerübergreifende Projektwochen, Schülerfirmen, Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen, Elternpartizipation oder Planspiele zur Bildung für nachhaltige Entwicklung erhalten im Hinblick auf die Ziele der BNE einen immer größeren Stellenwert.

  • Methodenspeicher
    Lesen Sie hier, welche Methoden geeignet sind zur Vermittlung von Gestaltungskompetenz.

Autorin

Avatar
Sabine Preusser

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.