Recht gegen Unrecht: Das Militärtribunal in Nürnberg

Die kurze Unterrichtssequenz vermittelt die juristischen Grundlagen des Internationalen Militärgerichtshofs in Nürnberg und die Anklagepunkte gegen die NS-Kriegsverbrecher.

  • Geschichte
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • zwei bis drei Unterrichtsstunden (je nach Vertiefung und Erweiterung verlängerbar)
  • Ablaufplan, Arbeitsblatt, Primärmaterial, Recherche-Auftrag
  • 2 Arbeitsmaterialien

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Am 14. November 1945 wurde der erste Prozess gegen die 24 Hauptkriegsverbrecher der nationalsozialistischen Führung vor dem Internationalen Militärgerichtshof in Nürnberg eröffnet. Erstmals in der Geschichte mussten sich Politiker, Militärs und führende Persönlichkeiten der Wirtschaft persönlich für das Planen und Führen eines Angriffskrieges und für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten. Die Verhandlung fand vor dem eigens für den Prozess einberufenen Internationalen Militärgerichtshof (IMG) ("International Military Tribunal", IMT) statt und dauerte vom 14. November 1945 bis zum 1. Oktober 1946. Der Hauptkriegsverbrecherprozess sowie die sich anschließenden Prozesse gegen Ärzte, Juristen und weitere führende Personen aus der Wirtschaft sind rechtshistorisch Vorläufer des 2003 eingerichteten Internationalen Strafgerichtshof (International Criminal Court, ICC) in Den Haag.

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Vorüberlegungen und Beschlüsse, welche zur erstmaligen Einrichtung eines Kriegsverbrecherprozesses führten, kennen lernen.
  • sich über die Anklagepunkte informieren.
  • einen Einblick in die Haltung der nationalsozialistischen Angeklagten gewinnen.
  • hierbei auch die Besonderheiten des Nürnberger Prozesses und seine beabsichtigte Wirkung selbstständig erschließen.
  • das Internet als Informations- und Recherchemedium nutzen.
  • die recherchierten Fakten und Materialien selbstständig auswerten und beurteilen.

Aus unserem Lehrer-Online-Shop

Mehr als Kraut und Rüben

Mehr als Kraut und Rüben Ein Praxisratgeber mit CD-ROM zum Thema Botanische Gärten als ...

16,00 €

Kalter Krieg - Konflikt zwischen den Supermächten: ...

Nach dem Ende des 2. Weltkriegs zerbrach recht rasch die Anti-Hitler-Koalition und es ...

79,00 €

Otto von Bismarck - Leben und Wirken: DVD mit ...

Otto von Bismarck war der prägende Staatsmann im Europa der zweiten Hälfte des 19. ...

79,00 €

Zug nach Auschwitz - Reise in die Vergangenheit

Eine Schulklasse unternimmt eine Reise nach Auschwitz, ins ehemalige Vernichtungslager der ...

79,00 €

Zweiter Weltkrieg I - Krieg der Großmächte

Doppel DVD! Als am 1. September 1939 die deutsche Wehrmacht mit dem Angriff auf Polen den ...

79,00 €

Karl der Große - Eroberer, Heiliger, Kaiser: DVD ...

Ein Beiname Karls des Großen ist „Pater Europae“, der „Vater Europas“. Jährlich wird in Aachen ...

79,00 €

Die Franken - Weltreich im frühen Mittelalter: DVD ...

Im 5. Jahrhundert wurde der Merowinger Chlodwig I. fränkischer König. Er begründete in den ...

79,00 €

Wege zur Demokratie: DVD und Arbeitsmaterial

WEGE ZUR DEMOKRATIE Der Film zeigt die wichtigsten Stationen auf dem Weg zur Entwicklung der ...

59,00 €

Romanik - Kunst und Architektur: DVD mit ...

Die Romanik, die im 8. Jahrhundert begann, war die erste Kunstepoche, die europaweit zu finden ...

79,00 €

Archäologie - Ausgraben, Konservieren, ...

Wo der Mensch lebt, hinterlässt er materielle Spuren, die teilweise viele tausend Jahre im ...

79,00 €

Autor

Avatar
Stefan Schuch

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.