Inhalt und Aufbau

Jeder Themenbereich beinhaltet einen darstellenden Teil, ein Video, ein Arbeitsblatt, einen Test und Informationen aus dem Internet. Alle Kapitel werden durch eine Zeitleiste, eine Testrallye und Begriffserklärungen ergänzt.

Themen im Überblick

  • Es lebe die Republik
  • Die Verfassung von Weimar
  • Der Versailler Vertrag
  • Unruhen und Umsturzversuche
  • Das Krisenjahr von 1923
  • Außen-, Wirtschafts- und Sozialpolitik
  • Wissenschaft, Technik, Kunst und Kultur
  • Die Weltwirtschaftskrise
  • Das Ende der Demokratie

Multimediale Darstellung

Zum Text werden Bilder präsentiert sowie Audio-Dateien, Videos, Links Grafiken angeboten. Zu jedem Kapitel gibt es ein Video, das nicht nur zur Einführung (Problemaufriss) eingesetzt werden kann. Hervorzuheben sind die Karten, Grafiken und Schaubilder, die oft vom Autor selbst angefertigt wurden und sehr ansprechend gestaltet sind. Sie veranschaulichen nicht nur, sondern eignen sich als Material für die Analyse im Unterricht. Gleiches gilt für die Fotos, Plakate und Objekte.

Anspruchsvolle Arbeitsblätter

Die Arbeitsblätter üben eine Art Leitfunktion aus. Mit ihrer Hilfe lassen sich die einzelnen Kapitel erschließen. Fotos und Grafiken gestalten das Unterrichtsmaterial anschaulich und abwechslungsreich. Die Fragen beziehen sich auf Ursachen und Auswirkungen und sind somit nicht rein reproduktiv, sondern fordern und fördern die Urteilsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Die Lösungen können als Basis für die Ergebnispräsentation innerhalb der Lerngruppe dienen.

Tests mit interaktiven Elementen

Die Tests sind kleine interaktive Trainingsprogramme zu den einzelnen Kapiteln, bei denen man vorher genau gearbeitet haben muss, sonst geraten auch gestandene Lehrer schon Mal in Verlegenheit. Die Tests lassen sich alleine am PC lösen. Wird die Testrallye mit Beamer präsentiert, ist sie eine Lernstandserhebung der besonderen Art.

Informationen aus dem Internet

Der Autor der CD-ROM hat mit dem Deutschen Historischen Museum zusammengearbeitet. Viele Links beziehen sich auf das Lebendige virtuelle Museum Online (LeMO). Leider gibt es abgesehen vom LeMO nur wenige Web-Seiten zum Thema Weimarer Republik, die den schulischen Qualitätsansprüchen genügen und sich in einen problemorientierten Geschichtsunterricht, der den Schülerinnen und Schülern die Denkarbeit nicht abnimmt, integrieren lassen. Die CD-ROM lediglich als FrontEnd zu LeMO zu bezeichnen, würde allerdings die Eigenleistung des Autors herabsetzen.

Dossier "Vertretungsstunden sind kein Hexenwerk"
Autor
Avatar Gerd W. Hochscherf

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.