EUROPA – Unsere Geschichte

Diese Übersicht zu "Europa – Unsere Geschichte" informiert über ein vierbändiges Geschichtslehrwerk für Gesamtschulen und Gymnasien der Sekundarstufe I in den 16 deutschen Bundesländern und in Polen. Das gesamte Lehrwerk ist das Ergebnis einer engen deutsch-polnischen Zusammenarbeit.

Europa - Unsere Geschichte Band 1 Cover

Neue Perspektiven aus West- und Osteuropa

Historikerinnen und Historiker sowie Lehrkräfte aus Deutschland und Polen arbeiten gemeinsam an der Schulbuchreihe "Europa – Unsere Geschichte". Die Schülerinnen und Schüler lernen so neue historische Themen und Sichtweisen aus West- und Osteuropa kennen. Identisch in den Inhalten und nur unterschiedlich in den Sprachfassungen können die Bücher im regulären Geschichtsunterricht beider Länder eingesetzt werden. In Deutschland deckt "Europa – Unsere Geschichte" die zentralen Anforderungen der Lehrpläne für die Sekundarstufe I an Gesamtschulen und Gymnasien ab.

Europa - Unsere Geschichte Band 2 Cover

Die Bände im Überblick

Die vier Bände umfassen den Zeitraum von der Ur- und Frühgeschichte bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Die Bände 1 – 3 sind erschienen, Band 4 ist seit Juni 2020 erhältlich:

  • Band 1: "Von der Ur- und Frühgeschichte bis zum Mittelalter", 
  • Band 2: "Neuzeit bis 1815", 
  • Band 3: "Vom Wiener Kongress bis zum Ersten Weltkrieg", 
  • Band 4: "20. Jahrhundert bis zur Gegenwart".
Europa - Unsere Geschichte Band 3 Cover

Wichtige Elemente des Lehrwerks

Wichtige wiederkehrende Bestandteile der Bücher sind Auftaktseiten zur Einführung in historische Themen und Fragestellungen, Methodenseiten zum Erlernen historischer Arbeitstechniken und Kompetenztests zur Lernkontrolle am Ende eines jeden Kapitels. In der Rubrik "Blickwinkel" kommen Historikerinnen und Historiker aus ganz Europa zu Wort. Die Rubrik "Vergangenheit in der Gegenwart" stellt die Erinnerungskulturen in verschiedenen Ländern Europas vor.

EUROPA - Geschichtsbuch Band 4 Titelbild

Verlage, Herausgeber, wichtige Akteure

"Europa – Unsere Geschichte" entsteht in einer binationalen Kooperation der Verlage Eduversum (Wiesbaden) und WSiP (Warschau).

Die Bände werden herausgegeben von der Gemeinsamen Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission in Zusammenarbeit mit dem Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung Braunschweig und dem Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften.