Interaktive Übungen zu jüdischen Künstlerinnen und Künstler im Deutschland des 19./20. Jahrhunderts

Diese interaktiven Übungen dienen zur Sicherung der Inhalte des historischen Hintergrunds rund um die Situation jüdischer Künstlerinnen und Künstler im Deutschland des 19./20. Jahrhunderts sowie einem Beispiel des jüdischen Malers Moritz Daniel Oppenheim. Sie bauen auf der virtuellen Ausstellung "Gemeinsame Geschichte(n) – deutsch-jüdische Lebenswege" auf.

  • Geschichte / Kunst / Politik / SoWi / Religion / Ethik
  • Sekundarstufe I
  • Arbeitsblatt interaktiv, Internetressource, Quiz, Interaktives Quiz

Beschreibung

Die erste Online-Übung beinhaltet ein Quiz zum historischen Hintergrund der gleichnamigen Unterrichtseinheit, nämlich zur gesellschaftlichen Situation von Jüdinnen und Juden im Deutschland des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Mithilfe der acht Aussagen, die von den Schülerinnen und Schülern mit "wahr" oder "falsch" bewertet werden sollen, können sie ihr erworbenes Wissen eigenständig überprüfen und festigen.

Anhand der zweiten Übung können die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen über den deutsch-jüdischen Maler Moritz Daniel Oppenheim testen. Zu acht Satzanfängen erhalten die Lernenden immer eine richtige und eine falsche Antwortmöglichkeit. Mithilfe der Infotexte und Quellen zu Oppenheim in Raum 5 der virtuellen Ausstellung "Gemeinsame Geschichte(n) – deutsch-jüdische Lebenswege" können die Schülerinnen und Schüler die Übung eigenständig durchführen.

Autorin

Avatar
Susanne Becker

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V.

Dieses Arbeitsmaterial wurde von der Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V. herausgegeben.

Gefördert von

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Gefördert durch #2021 JLID – Jüdisches Leben in Deutschland e. V. aus Mitteln des Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat.

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Der Verein 321-2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e. V. koordiniert und gestaltet 2021 bundesweit das deutsch-jüdische Festjahr "#2021 JLID-Jüdisches Leben in Deutschland e. V." (#2021 JLID).