Martin Walser - ein umstrittener Schriftsteller

Unterrichtseinheit

In dieser Unterrichtsreihe wird der Gegenwartsschriftsteller Martin Walser unter die Lupe genommen. Die – beabsichtigten oder ungewollten – Skandale durch seine Veröffentlichungen und seine Reden bieten in vielerlei Hinsicht Anlass, über unsere Sprache, ihre Wirkung, ihre Geschichte und ihre mediale Inszenierung nachzudenken.

  • Deutsch / Kommunikation / Lesen & Schreiben
  • Sekundarstufe II
  • 8-12 Unterrichtsstunden (modularer Aufbau)
  • Ablaufplan
  • 1 Arbeitsmaterial

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Martin Walser gilt als streitbarer Schriftsteller, der insbesondere durch seine Friedenspreisrede 1998 und durch die Publicity zu seinem Buch ?Tod eines Kritikers? 2002 in die Schlagzeilen geraten ist. Die Meinungen über ihn sind geteilt und ebenso streitbar wie er selbst: Zeugen seine Äußerungen und literarischen Werke von einem politisch motivierten Antisemitismus oder lässt sich vielmehr eine verkaufsfördernde Marketingstrategie ausmachen, die den Schriftsteller Walser publikumswirksam in Szene setzt? Diese Reihe ermöglicht den Lernenden eine neue Herangehensweise an den Autor, indem sie die medienunterstützte Wirkung auf sein Publikum erfahren und zudem in eine realitätsnahe Reflexion über die Entwicklung und Wirkung von Sprache eintauchen. Der Computer gibt ihnen die Gelegenheit, vom Rezipienten eines literarischen Werkes zu dessen Partizipienten zu werden.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Diese Unterrichtsreihe ist eine Art Forschungsprojekt, in dessen Mittelpunkt die Auseinandersetzung mit der Wirkung und medialen Inszenierung von Sprache steht. Durch produktionsorientiertes Arbeiten - insbesondere mit Computer und Internet - haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Bedeutung des Schreibens und die Konsequenzen einer öffentlich gemachten Meinung realitätsnah zu erfahren.

  • Martin Walser im Unterricht
    Viele Gründe sprechen für die Beschäftigung mit Martin Walser im Rahmen eines handlungs- und ergebnisorientierten Unterrichtsprojekts.
  • Allgemeine Hinweise zur Unterrichtsreihe
    Diese Seite enthält allgemeine Informationen zur Gestaltung der Unterrichtsreihe und weitere Möglichkeiten zur Anbindung der Thematik.
  • Ablauf der Unterrichtsreihe
    Hier finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Unterrichtsmodule, die nach den jeweiligen Anforderungen der konkreten Unterrichtssituation umgestellt oder angepasst werden können.
Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied?

Gesamtmaterial

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • stellen das literarische Schaffen Walsers in einen zeitbezogenen Kontext.
  • fertigen ein Gesellschaftsporträt Deutschlands von 1955 bis zur Gegenwart an.
  • erarbeiten die Friedenspreisrede von Martin Walser und ordnen sie in ihren Kontext ein.
  • erarbeiten Wortfelder und Wortfamilien zu thematisch passenden Begriffen.
  • finden rhetorische Mittel in einem Text, hinterfragen ihre Funktionalität und Wirkung und wenden selbst literarische Gestaltungsmittel an.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erarbeiten und präsentieren eine PR-Strategie für Walsers Buch "Tod eines Kritikers" in einer Simulation.
  • schreiben selbst eine Rede (als Antwort auf die Walser-Rede).
  • lesen einen längeren Text kursorisch und entwickeln eigene Strukturierungshilfen.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • suchen im Internet gezielt nach Informationen.
  • setzen Word als Hilfsmittel bei der Textarbeit.
  • setzen einen längeren Sachtext in einen optisch ansprechenden Hypertext um.
  • verfassen eigene Reden und Stellungnahmen am PC und machen der Klasse zugänglich.
  • kreieren in Word oder FrontPage eine eigene PR-Kampagne für eine Buchveröffentlichung.

Autorin

Avatar
Svenja Engemann

Zum Profil

Lizenzinformation

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.