Aktive Wortschatzarbeit mit dem digitalen Wörterbuch

Premium
  • Deutsch
  • Sekundarstufe II
  • eine Unterrichtsstunde
  • Ablaufplan

In dieser einstündigen Unterrichtseinheit zur aktiven Wortschatzarbeit mit dem digitalen Wörterbuch erkennen die Schülerinnen und Schüler die Struktur eines Wörterbucheintrags und bilden sie nach.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Diese Unterrichtseinheit zur aktiven Wortschatzübung bietet eine motivierende Übung, die vermeintlichen oder tatsächlichen Lücken, die eine Wörterbucharbeit aufzeigt, zu schließen.. Während einer Textarbeit werden Wörter etwa im "Deutschen Wörterbuch" nachgeschlagen. Dabei werden Lücken offenbar: Einschlägige Einträge fehlen. Diese sollen die Schülerinnen und Schüler nun selbst erstellen.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler 

  • machen Leerstellen in Wörterbüchern aus und füllen diese Leerstellen durch neue Definitionen.
  • erkennen, wie ein Wörterbucheintrag aufgebaut ist.
  • lernen etymologische Phänomene kennen.
  • lesen vorhandene Texte genau und bewusst, um sich über die Bedeutung der Wörter vollkommen klar zu werden.
  • entwickeln ein Gespür dafür, welche Wörter vor 50, 100 oder mehr Jahren noch nicht in der heutigen Form gebraucht wurden.
  • üben, prägnante Definitionen zu formulieren.
  • üben, Texte zu exzerpieren, Zitate zu notieren und genaue Quellenangaben festzuhalten.
  • lernen, adressatenbezogen zu schreiben.
  • erhalten Einblick in fachwissenschaftliche Methoden der Germanistik.
Banner "Europa im Unterricht"
Autor
Portrait von Günther Neumann Günther Neumann

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.