L'Alpe d'Huez – virtueller Ausflug in den Wintersportort

Veröffentlicht am 10.02.2006
  • Französisch
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • variabel
  • Ablaufplan
  • 3 Arbeitsmaterialien

"Vacances d’hiver" und "classes de neige" sind feste Bestandteile im Jahresablauf französischer Jugendlicher, die in verschiedenen Französischlehrwerken thematisiert werden. Dies und unsere Winterferien bieten einen motivierender Anlass, im Anfangsunterricht nach etwa einem halben Lernjahr auf eine virtuelle Reise an einen französischen Wintersportort zu gehen.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Die Rechercheübung stellt eine methodische Alternative für den Einstieg in eine entsprechende Lektion des Lehrwerkes dar. Sie zeigt den Schülerinnen und Schülern, dass sie bereits nach einem halben Jahr Sprachunterricht in der Lage sind, das französischsprachige Internet als Informationsquelle zu nutzen. Dies gilt insbesondere für Schülerinnen und Schüler mit Französisch als dritter oder spät beginnender Fremdsprache, die aufgrund ihrer Sprach(lern)erfahrung bereits Kompetenzen in der europäischen Interkomprehension entwickelt haben. Je nach zeitlichem Rahmen und nach Leistungsfähigkeit der Lerngruppe sind zwei Varianten denkbar: die Bearbeitung einer einfachen gelenkten Recherche in Partnerarbeit anhand eines Fragebogens wie dem hier vorgeschlagenen (Variante 1) oder aber die Erstellung eines solchen Fragenkatalogs durch die Schülerinnen und Schüler selbst für ihre Mitlernenden und dessen Bearbeitung in der Folgestunde (Variante 2).

Didaktisch-methodischer Kommentar

«Qui est-ce qui aime faire du ski ?»

Vor Beginn der Recherchesequenz sollte eine kurze Einstimmung in den Kontext «Winter - Wintersport» erfolgen und anhand der Einsstiegsseite(n) einer entsprechenden Lektion des Lehrwerkes in grundlegendes thematisches Vokabular eingeführt werden («Quelles couleurs dominent la photo?», «Qu'est-ce que vous voyez sur la photo?» => la neige, la montagne, le pic, la station de ski, le télésiège, le ski de fond ... ).

«Qui a déjà été faire du ski en France/ à ... ?»

Außerdem könnten Informationen über die Bedeutung des Wintersports in Frankreich gegeben und anhand der in den Lehrbüchern mitgelieferten Landkarten «die» französischen Skigebiete situiert werden.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Begegnung mit französischsprachigen Internetseiten erleben, eventuell erste Kontakte mit dem frankophonen Internet überhaupt herstellen.
  • den Umgang mit nicht-adaptierten, authentischen Texten in einem frühen Lernstadium erproben.
  • Strategien zum rezeptiven Textverständnis nutzen und ausbauen (hier gestützt durch zahlreiche Fotos, Karten, Piktogramme).
  • die verantwortungsbewusste Auswertung von Internetseiten im Hinblick auf das, was die Mitlernenden interessieren könnte (bei Variante 2), üben.
  • ausgewählte Fachbegriffe der Internetnutzung (aller sur le site, cliquer sur, la page d'accueil) kennen lernen.
  • durch ein konkretes Formulierungsbedürfnis die Verwendung der Interrogativbegleiter "quel(s)/ quelle(s)" (bei Variante 2) einüben.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Avatar Dr. Daniel Reimann

war Akademischer Rat für Didaktik der romanischen Sprachen und Literaturen (Französisch, Spanisch, Italienisch) an der Universität Würzburg. Zuvor war er Lehrer am Dientzenhofer-Gymnasium Bamberg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind unter anderem Literatur- und Mediendidaktik sowie Mehrsprachigkeitsdidaktik.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Die neuesten Unterrichtseinheiten