Nutzung der Nintendo Wii zur Bewegungsförderung

Eine weitere Möglichkeit, Bewegung in den Unterricht zu integrieren, ist die Einbindung der Nintendo Konsolen Wii und Wii-Fit. Wie's gehen kann, lesen Sie hier.

Anwendungsmöglichkeiten von Nintendo Wii

Körperkontrolle

Die Schülerinnen und Schüler werden durch die entsprechende Software angehalten sich zu bewegen, einen Wettkampf zu bestreiten oder Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen. Gerade bei der Plattform Wii Fit Plus gilt es, den Körper zu kontrollieren, sich zu konzentrieren und eine ganzheitliche Körperbalance zu finden. In Kombination mit Lernaufgaben ergeben sich hier spannende und lernfördernde Konstellationen, die während ausgesuchten Zeitfenstern im Unterricht sehr sinnvoll sind.

Bewegungsphasen einplanen

Gerade bei selbstständig zu lösenden Aufgaben oder in Phasen selbstgesteuerten Lernens ist es wichtig, den Schülerinnen und Schülern Alternativen zum "Zwang zum stillen Sitzen" anzubieten. Sie sollen sich in verschiedene Positionen begeben und so herausfinden, in welcher Situation sie am besten Lernen können. Ebenso sinnvoll ist es, die geplanten und im Stundenplan vermerkten Pausen aktiv und in Bewegung zu verbringen. Auch hier spielen Bewegungsobjekte, wie zum Beispiel ein Balancestab, ein Einrad oder eine Bewegungs-Spielkonsole, eine Rolle. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich während dieser etwa fünf Minuten bewegen, austoben und den angestauten Energien freien Lauf lassen.

Verbesserung der Standstabilität

Gleichgewichtssinn und Körpergefühl können mit Wii Fit Plus für die TV-gebundene Konsole Wii trainiert und verbessert werden. Das bestätigt eine Studie der Universität Freiburg. Die Sportwissenschaftler haben herausgefunden, dass die interaktiven Spielkonzepte von Wii Fit Plus zu einer Verbesserung der Standstabilität führen und somit eine Alternative zum Sensomotorischen Training (SMT) sind, das bei der Unterstützung der Haltungskontrolle und der Sturzprävention ihre Anwendung finden.

Anwendung von unterschiedlichen Spielen und Übungen

  • Wörter lernen

    eine Person befindet sich auf der Wii-Fit-Plattform, eine andere Person fragt sie ab, während sich erste mit einem Geschicklichkeitsspiel auseinandersetzt.
  • Wii-Tennis

    Eine intensive Partie Tennis mit Nintendo Wii während einer Pause löst aufgestaute Aggressionen und lockert die Schultern.
  • Rechen-Bowling

    Eine Kombination zwischen Rechenaufgabe und Wii-Bowling: Ein Schüler oder eine Schülerin trifft beim Bowlen 7 Kegel. Diese Anzahl wird dem Konto gutgeschrieben, wenn die anschließende Rechenaufgabe richtig gelöst wird. Löst er diese falsch, erhält der oder die andere die Punkte.
  • "Getroffene malnehmen"

    Nochmals Bowling: Es wird eine ein- oder zweistellige Zahl angegeben. Diese muss mit der Anzahl getroffener Pins multipliziert werden. Wer zuerst die richtige Antwort hat, erhält den Punkt.
  • Balance und Entspannung

    Eine Schülerin oder ein Schüler ist angespannt und nervös - mithilfe von Entspannungsübungen (Wii Fit Plus) kann man sich aktiv und bewusst erholen.
  • Mathematik einmal anders

    Beim Bogenschießen muss die erzielte Punktzahl von einem vorher erzielten Wert subtrahiert werden.
  • Highscore-Mitrechnen

    Der Highscore eines Spiels muss während der Durchführung zusammengezählt werden.
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Nintendo.de

Das Material wurde mit Unterstützung von Kik AG und Nintendo erstellt.