Balancieren an Stationen: Übungen fürs Gleichgewicht

In diesem Arbeitsmaterial werden acht Übungen vorgestellt, mit denen Schülerinnen und Schüler das Balancieren selbständig üben können. Balancieren ist grundlegend für die Überkreuzsteuerung im Gehirn und diese ist wichtig für den Lese- und Schreiblernprozess im Anfangsunterricht.

  • Sport und Bewegung
  • Primarstufe
  • Arbeitsblatt

Beschreibung

Das Arbeitsblatt stellt acht Übungen für einen Stationenlauf in der Turnhalle vor. Für die einzelnen Stationen ist Folgendes vorzubereiten:

  • Balancieren im Stand: eine Langbank aufstellen, wenn vorhanden noch eine zweite mit der schmalen Seite nach oben, Stoppuhr oder Timer bereithalten
  • Balancieren auf der schiefen Ebene: eine oder mehrere Langbank/-bänke in die Sprossenwand einhängen oder auf einen Turnkasten legen
  • Balancieren mit Bällen: eine Langbank aufstellen, einen Löffel und Plastikeimer, kleine Bälle sowie Gymnastikbälle bereitlegen
  • Balancieren im Gehen: eine Langbank aufstellen
  • Balancier-Schlange: eine Spur aus Bierdeckeln oder kleine Fliesen oder Zeitungspapierseiten auslegen
  • Balancieren auf einem Seil: mehrere Seile bereitlegen, eventuell Zifferkarten, Abbildungen von Formen oder ähnliches zur Anregung
  • Balancieren auf einer wackligen Bank: eine Bank umdrehen und auf mehrere parallel am Boden liegende Holzstangen legen, alternativ kann die Bank auch auf zwei Sprungbrettern liegen

Die Lehrkraft sollte die Stationen zunächst erklären, gegebenenfalls unterstützt durch ein Kind, das die Aufgaben beispielhaft vorführt. Dann erhalten die Schülerinnen und Schüler das Arbeitsblatt, auf dem sie ankreuzen, was sie erledigt haben.

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Unterrichtsmaterial "Balancieren an Stationen" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler 

  • schulen ihre koordinativen Fertigkeiten des Balancierens.
  • trainieren ihren Körper im Stand und in der Bewegung im Gleichgewicht zu halten.
  • üben die Balance über eine bestimmte Zeitspanne zu halten.
  • üben sich im Umgang mit Niederlagen: wiederholen von Übungen, bis das Ziel erreicht ist.
  • lernen im Messen und Vergleichen mit einer Partnerin oder einem Partner ihre eigenen Schwächen und Stärken realistisch einzuschätzen und anzunehmen.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Autorin

Portrait von Annette Holl
Annette Holl

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.