Tiere in Gefahr

Kopiervorlage

Die Liste der vom Aussterben bedrohten Tiere wird immer länger. In diesem Unterrichtsmaterial setzen sich die Lernenden mit Gründen für das Aussterben von Panda, Gorilla, Nashorn, Tiger und Orang-Utan auseinander und lernen den Lebensraum der Tiere sowie die Bedrohung durch Klimawandel und Menschen kennen.

  • Biologie / Ernährung und Gesundheit / Natur und Umwelt / Geographie / Jahreszeiten
  • Primarstufe
  • Arbeitsblatt

Beschreibung

Weltweit sind bis zu eine Million Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht und die Rote Liste gefährdeter Arten der Weltnaturschutzunion IUCN wird immer länger. Die Umweltschutzorganisation WWF warnt vor dem "größten Artensterben seit Verschwinden der Dinosaurier".

Dieses Unterrichtsmaterial regt die Schülerinnen und Schüler der Grundschule deshalb dazu an, über das Artensterben sowie dessen Ursachen und Folgen zu sprechen, um sie für Umwelt- und Artenschutz zu sensibilisieren. Dabei sollen sie im Ansatz verstehen, dass eine mangelnde Bioviversität auch uns betrifft, da das Überleben des gesamten Planeten bedroht ist, wenn die Artenvielfalt verschwindet.

Die Arbeitsblätter für den Unterricht in Sachunterricht, aber auch für Lesen und Schreiben, DaF oder DaZ machen durch authentische Bilder darauf aufmerksam, dass Tiere wie Pandabär, Nashorn, Gorilla, Orang-Utan und Tiger zum einen von Menschen gejagt werden, zum anderen aber auch durch Klimawandel, den Bau von Städten und Straßen sowie durch Umweltverschmutzung bedroht sind.

Fragen wie "Wie viele Pandas gibt es noch auf der Welt?" oder "Wo leben Nashörner und Tiger?" werden dabei ebenso erarbeitet wie die Möglichkeiten, die gefährdeten Tiere zu schützen. Das Unterrichtsmaterial eignet sich zur Förderung von Empathiefähigkeit und sozialer Kompetenz sowie gleichzeitig zur Verbesserung der Lesekompetenz. Es bietet Anlass, auch über weitere gefährdete Tiere wie Eisbären oder Koalabären zu sprechen, über die aktuell in Medien häufig berichtet wird.

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Unterrichtsmaterial "Tiere in Gefahr" zum Download

Aus unserem Lehrer-Online-Shop

Salz - Ein unentbehrliches Mineral: DVD mit ...

Salz gehört zum Leben wie die Luft zum Atmen oder das Wasser zum Trinken. Wir brauchen es, um ...

79,00 €

Zeit- und Bruchrechen-Uhr magnetisch, 67-tlg.

Set zum Erlernen der Uhr und ihrer Unterteilungen in Minuten und Prozent.

19,90 €

Holzstempel "Kalender", 30-tlg.

Dieses Stempelset ist optimal geeignet zum Lernen der Uhrzeit und zum Verstehen des ...

19,90 €

MasterTool - Grundschule - Tierallerlei 2 (TP 196)

100 interaktive Aufgaben und Übungen stellen Lebensweise, Lebensraum, Nahrung, Körperbau und ...

41,90 €

MasterTool - Grundschule - Tierallerlei 1 (TP 195)

100 interaktive Aufgaben und Übungen stellen Lebensweise, Lebensraum, Nahrung, Körperbau und ...

41,90 €

MasterTool - Grundschule - Verkehrserziehung ...

54 Aufgaben und Übungen rund um das Thema "Verkehrserziehung.Bestens geeignet für den Einsatz ...

21,90 €

MasterTool - Juniorhelfer - Erste Hilfe ...

146 interaktive Aufgaben und Übungen zum Thema "Erste Hilfe – kindgerecht" für Schüler ab dem ...

41,90 €

Grundschulpaket: 7 Produkte zum Preis von 5

Im Didacta Paket für die Grundschule können Sie eine der folgenden 4 Varianten wählen: In ...

32,44 €

MasterTool - Die Welt der Tiere (TP 180)

58 interaktive Aufgaben und Übungen rund um die faszinierende Welt der Tiere.

21,90 €

MasterTool - 99 Übungen für die Grundschule - ...

99 interaktive Aufgaben und Übungen rund um das Thema "Leben mit der Natur" für alle Klassen ...

41,90 €


Lizenzinformation

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Auswärtiges Amt

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt.

Goethe Institut

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Goethe Institut.